Ostpreußen zurück geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es tut mir leid für deine Großmutter, aber mehr als 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs sollte sie sich mit der Realität abfinden. 

Deutschland hat im 2+4-Vertrag und im Deutsch-Polnischen Grenzvertrag auf alle Gebietsansprüche verzichtet

Dass Deutschland 1945 und 1990 eine Rückgabe abgelehnt hat, ist falsch. 1945 gab es keinen deutschen Staat mehr, der irgendetwas ablehnen konnte, und 1990 stand eine Rückgabe der deutschen Ostgebiete nie zur Diskussion. Dass Gorbatschow das angeboten haben soll, ist ein Märchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Meine Familie mütterlicherseits stammt aus Schlesien und ich kann mir daher sehr gut vorstellen, welche Gefühle in der Familie vorherrschen.
Das Land wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie wieder zu Deutschland gehören. Deutschland hat den zweiten Weltkrieg angefangen und verloren. Wir haben eine Teilung überwunden.
Aber mittlerweile sind drei Generationen in diesen Landschaften groß und heimisch geworden. Und uns und unserer Generation geht es verhältnismäßig sehr gut und wir haben seit 70 Jahren keinen Krieg mehr. Das zählt sehr viel mehr als Gebiete, die lange verloren sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist besetztes Gebiet auf der die Polen keinen Anspruch haben- so wie Südtirol ! Es ist nicht polnisch,nur weil dort jetzt Polen wohnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie? Polen ist beschte & es gehört jetzt nun mal zu Polen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?