Ohne angelschein auf sadinien angeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab mir gerade das Formular angesehen, das man für diesen neuen "Angelschein" ausfüllen/einreichen muss: Demzufolge würden sämtliche Touristen vom Angeln am/im Meer ausgeschlossen, denn man verlangt den Codice Fiscale, den ein Tourist weder hat noch kurzfristig und mit vertretbarem Aufwand beschaffen kann (das simple Berechnen des CF wie zB beim Handy-Anmelden ist ja bekanntlich keine legale Lösung; der CF muss von der zuständigen Behörde ausgestellt und registriert werden, um gültig zu sein). Es wäre abzuwarten, wie die Gerätehändler / Bootsvermieter / Angeltouren-Veranstalter / gesamte Tourismus-Industrie italienweit reagiert, wenn Touristen in Italien plötzlich nicht mehr im Meer angeln dürften (wohl aber in Griechenland, Türkei und anderen Mittelmeeranrainerstaaten).Quelle:sardinienforum.de Stand Feb 16, 2012 LG gadus

Wenn das da angeboten wird, und man sich Angeln leihen kann, gibts da auch einen Urlaubsangelschein.

Ansonsten: nicht erwischen lassen (oder es interessiert auch keinen, auf Mallorca wird auch überall mit den merkwürdigsten Geräten geangelt).

Ja - aber nur "Sadinen" ;)

Spaß beiseite: Nach meinen Informationen darf man auf Sardinien ohne Angelschein am Meer (ausgenommen an Privatstränden), an den Binnengewässern jedoch nur mit Erlaubnis (codice fiscale) angeln.

Für Binnengewässer bracht man einen Erlaubnisschein. Der ist regional begrenzt. Im Meer darf jeder angeln, aber ist schwierig da was zu angeln. Vielleicht mal eine Dorade

Grundsätzlih ja,aber man darf sich niht erwischen lassen.

Was möchtest Du wissen?