Ofenrohr Reduzierung erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also so rum sollte dies Bedenkenlos gehen. Was Anderes wäre es wenn Du einen Ofen mit 150er Rohr hättest und den mittels Reduzierung in ein 120er Loch führen willst. Um Sicher zu gehen kannst Du mal den örtlichen Schornsteinfegen befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunsatz gilt: Reduzierungen sind nicht erlaubt. Denn der Ofen ist so zu Betreiben, wie er Geprüft wurde. Jedoch sit das in ihrem Fall, wie ich aus Ihrer Frage lese, keine Reduktion, sondern eine Erweiteung. Das heisst, Ihr Ofen hat ein Abgang von 120 und der Schornstein hat 150. Das nennt man Erweiterung und das geht immer. Der Durchmesser von kleiner nach grösser geht immer, umgekehrt nicht. Bitte lassen Sie trotzdem den Schornsteinfeger kommen, es geht ja auch um die Abnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da musst du den schornsteinfeger fragen der erteilt auch die erlaubnis zum betreiben eines ofens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morgaine
07.10.2011, 08:53

Es sollte doch aber eine öffentlich zugängliche Verordnung geben an die sich auch der Kaminkehrer halten muss. Wir haben hier in unserem Dorf nämlich den Eindruck, dass der zuständige Bezirks Kaminkehrer sehr willkürlich entscheidet. Deswegen wollte ich den gesetzlichen Hintergrund wissen bevor ich ihn frage.

0

Wende dich doch bitte mal an den Schornsteinfeger deiner Gemeinde.Normal sollte dem nichts entgegen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müßt ihr den Kaminkehrer befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?