Nullstellen berechnen bei ganzrationaler Funktion

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2x^6-12x^5+9x^4=0

Zu erst klammern wir x^4 aus (das hast du ja selbst genannt)

x^4(2x^2-12x+9)=0

Nun wenden wir den Satz vom Nullprodukt an. Der fehlt wohl in deiner Liste. Kennen tust du ihn bestimmt, da es Hand in Hand mit ausklammern geht.

Also, ein Produkt ist Null wenn einer der Faktoren Null ist. Es ist also

x^4=0 oder 2x^2-12x+9=0

x^4=0 ist leicht gelöst. Das ist einfach für x=0 der Fall. (Dies wäre eine vierfache Nullstelle)

2x^2-12x+9=0

Hier benötigen wir nun die pq-Formel

2x^2-12x+9=0

Zur Erinnerung:

Um die pq-Formel anwenden zu können müssen zwei Dinge erfüllt sein. 1. Die Gleichung muss gleich Null gesetzt sein. 2. Der Vorfaktor des x^2 muss eine 1 sein.

Die 1. Bedingung ist offensichtlich erfüllt. Die 2. Bedingung aber noch nicht. Wir müssen das also noch korrigieren. Wie machen wir das? Ganz einfach, indem wir die Gleichung mit 2 dividieren. Wir erhalten

x^2-6x+4.5=0

Beachte, dass man beim dividieren jeden(!) Summanden der Gleichung dividieren muss. Das wird leicht vergessen.

Nun können wir die pq-Formel anwenden.

Es ist p=-6 (auch hier das negative Vorzeichen beachten) und q=4.5

6

Erstmal danke für deine mühe ..aber wenn ich bei 2x^6. X^4 ausklammer dann kommt da doch 2x^1,5 raus oder vertu ich mich da jetzt? Mit diesen 1,5 wüsste ich nämlich nicht wie ich weiter rechnen sollte..

0
9
@AngelaDi

Nein, das ist die Anwendung von Potenzgesetzen. Schaue dir die noch einmal an.

0

Du könntest zuerst vorklammern und dann polynomdivision machen.. Is aber nicht so ganz einfach. Eine andere Möglichkeit wäre die Website Wolfram alpha. Die zeigt dir alles zu der Funktion an, das du willst.

9

"Vorklammern" habe ich noch nie gehört. Das klingt nach Kindergarten Sprache (nichts für ungut) ähnlich wie mit "aufleiten" und integrieren.

Vorschlag: Wir bleiben bei dem üblichen ausklammern. ;)

Auf die Polynomdivision zu verweisen ist arg daneben. Die Polynomdivision schießt hier mit Kanonen auf Spatzen und verfehlt das Ziel komplett. Wie findest du zum Beispiel eine Nullstelle? Das ist kaum möglich, nur mit dem Newton-Verfahren oder ähnlicher Näherung. Das ist viel zu Zeitintensiv. Gerade für quadratische Gleichungen gibt es ja die Lösungsverfahren.

Polynomdivision macht nur ab kubischen Gleichungen überhaupt Sinn.

0
3

Wieder was dazugelernt :)

0
  1. Nullstellen ausklammern x^4
  2. pq-Formel für den Restterm anwenden
9

"Nullstellen ausklammern" ist eine kuriose Formulierung. Ausklammern kann man nur Faktoren, aber keine Nullstellen.

0
6

Wie kann ich denn dann die pq-Formel anwenden, weil och hab dann ja nicht x^2 und x, so wie ich es kenne sondern x und x^1,5

0
9
@AngelaDi

Sieh dir meine Rechnung noch einmal an. Da stecken keine Fehler drin. Mache dir die Schritte klar.

Es ist ja x^6=xxxxxx=(xx)(xxxx)=x^2*x^4

Wenn du nun x^4 ausklammerst, was im Grunde wie dividieren ist, nur ohne wirklich zu dividieren, dann faktorisiert man die einfach "nach vorne".

Mit solch lateralen Überlegungen kannst du dir das zugrundeliegende Potenzgesetzt

Potenzen mit gleicher Basis werden multipliziert, indem man die Basis beibehält und die Exponenten addiert, klar machen. Nur dividierst du hier, die Exponenten müssen also subtrahiert werden. Wie gesagt, schau dir nochmal die Potenzgesetze an.

0

X Ausklammern um Nullstellen zu berechnen

Hallo, brauche ganz dringend Hilfe. Ich bekomme es einfach nicht hin bei dieser Funktion mittels X ausklammern die Nullstellen auszurechnen.

...zur Frage

Nullstellen berechnen ohne Q ?

Hallo zusammen,

normalerweise ist die Nullstellen Berechnung für mich kein Problem. Ich habe ja die PQ-Formel oder auch die Lösungsformel für bi-quadratische Gleichungen. Notfalls klammer ich auch aus. Aber bei diesem Term scheint nichts wirklich zu funktionieren:

-1/3x^3+3x . Die PQ Formel klappt nicht, sowie die für bi-quadratische Gleichungen, da ein C vorausgesetzt wird, welches hier nicht existiert und Ausklammern bringt mich irgendwie auch nicht weiter....

Hoffe jemand kann mir dabei helfen.

...zur Frage

Extrema von Funktion ablesen?

In wenigen Wochen steht die Mathe Klausur an, und ich wollte wissen, wie das genau funktioniert. Man kann Nullstellen, Extrema und Wendestellen von der Funktion ablesen, bzw. wie viele der Graph davon besitzen kann.

Wie funktioniert das genau? (Ist nur eine allgmeine Frage, nicht für Hausaufgaben!)

Wenn man z.B. die Funktion f(x)= 4x^6+3x²-9x hat.

...zur Frage

Wie berechnet man Nullstellen ohne Polynomdivision?

Guten Morgen, wie berechne ich bei der folgenden Funktion die Nullstelle, wenn Substituieren, Ausklammern und Polymerdivision nicht möglich ist?

...zur Frage

Wie kann ich die Nullstellen einer Funktion 3. und 4. Grades berechnen OHNE ausklammern Methode anzuwenden?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie bestimmt man bei dieser Funktion die Nullstellen?

Hi, wie bestimmt man die Nullstellen dieser Funktion?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?