Notstromaggregat basiert auf Auto/LKW Batterien?! Was beachten?

2 Antworten

24 V Batterien (Akkus) geht nicht, da dein Spannungwandler nur 12 V Eingang verträgt. Und die Leistung der Akkus, ja um so mehr, um so länger kannst du zB. deinen PC betreiben.

Für diesen Zweck gibt es spezielle Geräte.

Die heißen USV - unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Solche Geräte sind geeignet, den Weiterbetrieb eines PC bei Stromausfall zu ermöglichen.

Allerdings sind Batterien wegen ihrer eher kleinen Ladungsmenge nur für kurze Zeit Überbrückung geeignet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unterbrechungsfreie_Stromversorgung

Ich habe seit Jahren solch ein Gerät am PC - und die innere Batterie durch parallel Schalten von mehreren äußeren Batterien erweitert.

Beim Parallelschalten auf kurze, möglichst dicke Kabel achten !

Notstomagregat für das ganze Haus welches ist das richtige?

Hallo Leute,ich wohne auf den Land, und der Letzte Sturm im Harz führte dazu, das ich ohne Strom da saß, einen ganzen Tag Lang. Von Donnerstag Nachmittag bis Freitag Mittag war der Strom im ganzen Ort weg. Das möchte ich nicht wieder erleben. Ich suche ein vernünftiges Notstromagregat wo ich das ganze Haus versorgen kann, sowie meinen Computer Telefon, also auch sensieble Geräte.

Welches brauche ich, bekomme ich für 400- 600 Euro ein gutes?

Bitte Helft mir,würde mich sehr freuen. Bitte keine Antworten wofür brauche ich das das möchte ich nicht.

Danke in Voraus.

...zur Frage

Kennt jemand einen gute Stromerzeuger? Was haltet Ihr von der Firma Fuxtec?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Stromerzeuger mit ca. 5000-6000W für mein Gartengrundstück für meine Gardena Wasserpumpe (Typ 5000/5). Mein Einhell ist der größte Rotz. Habe jetzt einen bei Fuxtec gefunden, einer der Testsieger, aber Fuxtec soll nicht so gut sein, was ich gelesen habe...

...zur Frage

Warum haben Schlepper 12v und nicht 24v Spannung?

Servus, warum haben auch die neuen Bulldogs 12v Anlagen, während Lkw's mit 24v laufen? Würd dann die Lichtmaschine zu viel Motorenergie brauchen, oder was ist der Hintergrund? Wär doch sicher einfacher zwecks Lkw anhänger anhängen (ohne Spannungswandler) oder bei Apv- Streuern einfacher, da mehr Leistung möglich? Gruß Maulaff

...zur Frage

Amerikanische Lampe in Deutschland verwenden?

Hallo :)

Wir haben eine so schöne Tischlampe in Amerika entdeckt und möchten Sie gerne in Deutschland nutzen.

Was müssen wir beachten? Oder was können wir tun?

Ich weiß, in den USA herrschen nur 110 V. Wenn ich einen Spannungswandler für die Lampe kaufe, ist das komplett gefahrlos? Was muss ich beim Kauf eines solchen Wandlers beachten?

Und wie sieht es mit den Glühbirnen aus? Passen unsere genormten deutschen Dinger in amerikanische Fassungen? Und funktioniert das einwandfrei, auch mit Spannungswandler?

Ich muss gestehen, von Strom habe ich keine Ahnung...

Danke!

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Kann man aus einem normalen elektromotor ein notstromaggregat bauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?