Nicht auslachen bitte, aber wie schaffe ich die Doggy Stellung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Meine persönliche Erfahrung: Wichtig ist dass Die Frau nicht einfach auf allen vieren vor Dir kniet. Der Po muss viel höher sein, als der Oberkörper. Also hinten Oberschenkel senkrecht, und vorne Unterarne sind flach Frau stützt sich mit Ellenbogen ab, oder Frau stützt sich weit vor dem Körper ab. Oberkörper der Frau sollte so tief sein, dass er fast das Bett berührt. Dann stimmt der Winkel und es klappt mit dem Eindringen

Öh....hör das erste mal das man da Probleme beim einlochen hat. Vl macht ihr das Licht an damit du besser sehen kannst wo du ihn rein steckst. Sonst soll die Frau deinen Penis hinführen....sie soll ja wissen wohin damit. Wenn du das falsche Loch erwischt wird sie es dir schon sagen..

Ganz einfach, lass dir von der Frau helfen, den Weg zu finden. Was ist daran so schwierig? Du hast doch nicht allein Sex, wenn du mit einer Frau zusammen bist!?

Sag der Frau sie soll einführen dann bist du auch richtig

Mir fällt als einziges ein das du sie erst per missionar etwas ausweiten sollst und dannach ihr loch deinen penis schon "anzieht" wenn du von hinten kommst. Aber evtl hast du das immer so gemacht denn im doggy den akt zu beginnen gab auch schon probleme

Ja der Arsch müss höher sein, und die Scheide ist ja eig direkt unter dem After. Wenn du dir erst tzd unsicher bist kann sie ihn auch einführen.

In dem Fall, vertau auf das was die Frau sagt....sie wird es wissen !!!

Ich finde jetzt nicht das da irgendwas versteckt ist........und zur größten Not lass Dir doch helfen :-)

Die Scheide ist direkt vor dem After.Wenn sie kniet,bück dich mal und sieh dir das an.

Wenn du so grobmotorisch bist,solltest du doch weingstens eine Frau haben, die ihn da rein dirigiert,wo ihr ihn haben wollt.

Was möchtest Du wissen?