Naturwissenschaftlichen- oder Sprachlichen-Zweig wählen.

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Sprachlicher-Zweig 60%
Naturwissenschaftlicher-Zweig 40%
anderes 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sprachlicher-Zweig

Ich empfehle eher den sprachlichen Zweig, da wirst du in der Zukunft noch deine Gefallen haben und wirst später wohl auch stolz sein soviel Sprachen sprechen zu können. Außerdem erhöhen sich deine Chancen im Ausland arbeiten zu dürfen. Soll aber schwerer sein. Letztlich deine Entscheidung wir können hier nur beraten. 

Hey, wenn du in allen Fächern so gut bist, dann wähle doch einfach das, was dich mehr interessiert! Wenn dir Sprachen Spass machen und du noch Lust auf eine neue Sprache hast, dann kannst du ruhig den sprachlichen Zweig wählen. Sind halt nochmal viele Vokabeln zu lernen...

Wenn du eher zu den "Technikern" oder "Forschern" gehörst und Spass an Physik und Informatik hast, dann wähle ruhig den naturwissenschaftlichen Zweig. Ich denke, das hat immer Zukunft! Weiß ja nicht, was du später mal machen willst....

Mathe ist übrigens bei beiden Zweigen jetzt bis zum Abitur verpflichtend und - soviel uns gesagt wurde - gibt es keinen Unterschied im Lehrplan zwischen den beiden Zweigen!

Viel Glück!

Danke. Ich bin eigentlich eher die Informatik-Fraktion aber mit Physik bin ich mir einfach noch unsicher.

0
Sprachlicher-Zweig

Was möchtest Du wissen?