Nach Praktikumsplatz fragen: persönlich, telefonisch oder per E-mail?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten kommt es immer an wenn man sich persönlich vorstellt. Wenn es zu weit weg ist würde ich anrufen. email is wirklich etwas unpersönlich

Erst mal persönlich hingehen und fragen, ob überhaupt Praktikanten genommen werden und ob Du dazu Auskünfte kriegen kannst. Vorher Fragen notieren! Dann will die Firma sicher eine schriftliche Bewerbung sehen. Dazu musst Du Dir unbedingt den Ansprechpartner (Abteilungleiter, Personalleiter o.ä.) notieren.

Nächste interessante Frage

Wie bewirbt man sich richtig per E-Mail für ein schulisches Praktikum in einem Betrieb?

Hey,ich bin jetzt ( drei tage yeay ) in der neunten Klasse,und mache dieses jahr auch praktikum (aber von der schule) ich muss zu geben,ich hatte gaaaaaaaaaaaaarkeinen bock bewerbung zu schreiben,hatte einfach keine Lust...also hab ich bei einem Unternehmen angerufen (rechtsanwalt) ,hab mich vorgestellt,und nachgefragt,ob man dort praktikum machen kann!Er sagte,grundsätzlich ja,ich solle ihm doch einfach kurze bewerbung ( wäääh :/) schicken...per email....also...hab ich kruze bewerbung geschrieben,hätte aus nervosität fast ohne emailadresse aufgelegt ;) dann hat er mich zu einem vorstellungsgespräch eingeladen und ich bin dann hin,viertelstunde.....gebongt!! Keine Angst!

Es macht einen besseren Eindruck wenn man persönlich dorthin geht und fragt.

Den besten Eindruck macht es wenn du hingehst. Das symbolisiert schon mal echtes Interesse. Und fragen kostet nix :)

Was möchtest Du wissen?