Nach 1 Jahr Fernbeziehung in die Stadt des Partners ziehen, auch wenn dieser Jobbedingt nach 1 Jahr evtl umziehen muss?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die 15 Monate noch abwarten.

Überlege mal, wenn du jetzt anfängst eine Wohnung zu suchen, bis du eine passende gefunden hast, eventuell renoviert hast, eingezogen bist und dich einigermaßen eingelebt hast, kannst du schon wieder in einer anderen Stadt eine Wohnung und einen Job suchen.

Das braucht doch kein Mensch oder?

Danke für deine Meinung :) Ja das ist auch meine Befürchtung. Jedoch wone ich zurzeit noch zuhause und möchte weit weg von dort aus persönlichen Gründen.  Ein Umzug im Juli ist unabdingbar. Wenn ich nun ausziehe ubd in meinen Wunschort ziehe, dann wird die Strecke  zwischen uns noch weiter. Das möchte ich auch nicht.  Das wöre egoistisch.  Das Problem ist ja nur dass wir nicht wissen wie es bei ihr nach der Uni weitergeht. .. 

0
@superpuppyyyy

Das ist eine schwierige Entscheidung, keine Frage.

Es geht im Prinzip um die Abwägung, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, das sie in der aktuellen Stadt einen Job findet und du einen Job findest und ob du dann auch wieder so schnell einen Job in der anderen Stadt findest wo sie einen Job gefunden hat.

Und das alles ohne das Ziel zusammen zu ziehen.

Du wirst dich richtig entscheiden. Bestimmt!

0

Das kannst Du nur selber beantworten.

Ich würde zusammenziehen und gucken ob das klappt.

Ein Umzug nach dort, dann zwei Wohnungen in einer Stadt und die dann umziehen und dann feststellen, dass es zusammen in einer Wohnung nicht klappt ist viel Aufwand für wenig Ergebnis.

Was möchtest Du wissen?