muttermund tief?

8 Antworten

Der Muttermund verschiebt sich durch anspannung stress schmerz nach vorn also dichter an die Vulva. Das verkürzt natürlich auch die Vagina (innere Geschlechtsorgan) Zum einen hilft es, wenn er es mal ruhiger angehen lässt. Er tut sich nur weh, wenn er zu doll gegen haut. Dann schiebt sich der Muttermund ihm entgegen. 

An der Stelle ist der Körper etwas dumm. Normal würde man ja weg gehen, wenn etwas weh tut. Dieses Organ eben nicht.

Wichtig ist versucht mal langsamen Sex zu haben.

Teste auch mal selbst wie tief angenehm ist. Geh also auch mal nach oben und leg dich mal auf ihn. So kannst du dich leichter ran tasten.

Zum anderen, hab keine Angst dass das noch mal passiert. Schon das reicht um diese Reaktion hervor zu rufen.

Es gibt auch schöne Stellungen, die ein zu tiefes Eindringen vermeiden. Schau mal nach Stellungen wenn das Glied zu groß ist. Läuft dann auf das selbe hinaus vom effekt.

aber das war vorher ja nicht so darum bin ich ein wenig verwirrt. 

Danke für die Antwort:)

0
@qualityme

Hmm... wenn es vorher nicht so war, scheint es ja so zu sein (wie du auch schreibst), dass die Position des MM variabel ist bei dir. Aber ich bin kein Frauenarzt (nur ein Mann).

Ich bin der Meinung wie Brizy. Mal langsamer machen, die Stellung wechseln (und auch mal nach Stellungen suchen, die für ein langes Glied gut geeignet sind).

alles Gute :)

0

Ich würde mir auf alle Fälle eine zweite Meinung einholen. Es tut in der Regel der Frau weh, wenn der Mann zu tief eindringt und an Muttermund stößt. Aus der Praxis weiß ich, dass es tatsächlich Frauen gibt bei denen alles etwas tiefer sitzt da hat die Ärztin recht. Aber bevor du dich jetzt verrückt machst zweite Meinung einholen und hören was der Arzt sagt

Mich wundert, dass es DIR nicht wehtut, wenn er am Muttermund antatscht. Sehr seltsam!  Eigentlich solltest Du bluten

Was möchtest Du wissen?