Muss ich für eine zweite Ausbildung geld bezahlen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

??? Wieso? ... Wenn du danach eine 2. Ausbildung machst, welche eine rein schulische Ausbildung ist (Rettungssanitäter, Rettungsassisten, Physiotherapeut) dann ja. Aber hier hättest du auch die 1. Ausbildung bezahlen müssen... Wenn du eine Zweitausbildung in einem Betrieb machst dann bekommst du wie jeder andere auch ein Ausbildungsgehalt ggfl. dein Kindergeld etc. ... Du musst diese also nicht selbst bezahlen...

ok danke schön (:

0

es stimmt, dass  du ganz normal ausbildungsvergütung erhälst. allerdings wird die theoretische Ausbildung in der berufschule vom staat bezahlt, nicht vom betrieb. und da ist nur eine Ausbildung.  also am besten mal beim amt nachfragen. 

Es ist so: Hat man eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und möchte eine zweite Ausbildung machen, hat man z.B. kein Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) vom Arbeitsamt. Anders sieht es bei einer Umschulung wegen z.B. Berufsunfähigkeit aus.

Beim Studium ist das genauso: Bafög wird nur für ein Studium gezahlt, nicht für 2. Das zweite Studium müsste man sich dann selbst finanzieren.

okay danke dir (:

0

Wieso solltest du dafür bezahlen müssen? Es sei denn, du machst eine schulische Ausbildung z.B. Pysiotherapeut/in aber die muß man immer selber bezahlen. Ansonsten bekommst du in der 2. Ausbildung ganz normal dein Ausbildungsgehalt.

Danke schön (:

0

Du bezahlst lediglich damit, daß Du immer noch höchstens Ausbildungsvergütung (bei betrieblicher Ausbildung) bekommst und kein "richtiges" Gehalt.

Danke schön (:

0