Muss ich Druck ablassen oder zulassen Wasserpumpe?

1 Antwort

Entschuldige, aber das ist nicht zu verstehen.

Wieso wird der Behälter nicht voll, wenn die Pumpe zu früh einschaltet? Die Pumpe sollte doch in den Behälter fördern, oder?

Wenn die Pumpe - gekoppelt mit einem Druckbehälter - ständig ein und ausschaltet, ist meine erste Idee ein defektes Ausdehnungsgefäß. Ob das bei dir aber zutrifft, kann ich aus den Infos nicht entnehmen.

Also Danke für deine Antwort. Im Brunnen ist eine Grundfospumpe . Und die. Immer nur bis 4,2 bar auf, und wenn man den Schlauch laufen lässt ist es nach 35 Sekunden so dass es bei 2,5 bar die Pumpe wieder einschaltet. Wenn ich aber die Pumpe abschalten, und das leer laufen lasse, kommt unheimlich viel Wasser raus aus dem Behälter und das dauert mindestens 2-3 Minuten. Dann Sind aber auch 0 bar erreicht. Versteht sich von selbst. Als wir uns die Pumpe vor acht Jahren installieren ließen Hat die Pumpe erst weit unter 2 bar wieder eingeschalten.

0
@Hochdruckgebiet

Entschuldige. Ich kann dir nicht folgen. Deine Sätze sind krude und inhaltlich verstehe ich es auch nicht.

0

Also Danke für deine Antwort. Im Brunnen ist eine Grundfospumpe . Und die. Pumpt Immer nur bis 4,2 bar auf, und wenn man den Schlauch laufen lässt ist es nach 35 Sekunden so dass es bei 2,5 bar die Pumpe wieder einschaltet. Wenn ich aber die Pumpe abschalte. (Also vom Strom nehme) , und das leerlaufen lasse, kommt unheimlich viel Wasser aus dem Behälter und das dauert mindestens 2-3 Minuten. Dann Sind aber auch 0 bar erreicht. Versteht sich von selbst. Als wir uns die Pumpe vor acht Jahren installieren ließen hat die Pumpe erst weit unter 2 bar wieder eingeschaltet

0