Mündliche DELF A1 Prüfung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man nicht vorher sagen. Man bekommt zwar ein Thema und kann sich ein paar Minuten darauf vorbereiten, doch das Gespräch läuft manchmal ganz anders, als geplant. Es ist nämlich wirklich ein lockeres Gespräch. Du brauchst keine Angst davor zu haben. Die Prüfer sind sehr nett und helfen auch, wenn man nicht so recht weiter weiß. Als meine Tochter bei der mündlichen Delf A1 Prüfung war, haben sich die beiden über Musik und das Gitarrespielen unterhalten, obwohl das Thema ein ganz anderes war. Es ist da eben nicht so, wie in einer Klassenarbeit. Es geht in erster Linie darum, dass man sich verständlich machen kann. Fehler sind bei A1 und auch A2 durchaus noch erlaubt, Hauptsache man spricht. Wenn du ein Wort nicht weißt oder verstehst, fragst du einfach nach. Auf Französisch natürlich. :)


Je suppose : une mini-présentation

- Âge

- Frères et soeurs

- Profession des parents

- Classe du lycée 

- Depuis quand le français ?

- Déjà été en France ? Où ? Parler de ses vacances en France

+ Tes hobbies : que fais-tu pendant tes loisirs ?

1
@ymarc
  • tes hobbies ! Mais c´est du franglais ! Ne dit-on pas plûtot : tes passe-temps favoris...

Emmy

0

Was möchtest Du wissen?