Mündliche Abschlussprüfung Industriekaufleute

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, habe letztes Jahr meine Prüfung gemacht. Du solltest dir bei deinem Thema gut überlegen, was du nimmst. Je umfangreicher, desto mehr Fragen kommen. Ich hatte etwas über eine Neuentwicklung, bei der ich den Vorgang vom Angebot bis zur Lieferung vorstellen wollte. Bin hauptsächlich aber zur Entwicklung und zum Marketing gefragt worden. Das war nicht mein eigentliches Thema, aber damit hatte es ja auch was zu tun. Überlege dir also gut, wenn du den Report abgibst, in wie weit dein Thema Randgebiete streift. Messeplanung hat z.B. mit Marketing, Organisation usw. zu tun.. Wie sehr die Prüfer in die Tiefe gehen, hängt von denen ab-hast du jemanden, der mit deinem Fachgebiet absolut vertraut ist, wirst du sicher mehr gefragt. Bewertet wird dann, wie gut du vorgetragen hast und wie gut du auf die Fragen inhaltlich geantwortet hast. Wirst du etwas gefragt, versuch nicht nur auf die Frage zu antworten, sondern auch die Randgebiete, die damit zu tun haben, zu streifen (natürlich nur, wenn du dich damit gut auskennst). So vergeht die Zeit schneller.

Das hängt alleine an der Jury, die dich befragt. Und an dir, worüber du sprichst.

Was möchtest Du wissen?