Modalitätsverben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Modalitätsverben werden Verben bezeichnet, die zum Ausdruck der betreffenden Bedeutung nur in Kombination mit anderen Verben auftreten. Sie verlangen einen Infinitiv mit zu und ändern die Modalität des im Infinitiv stehenden Vollverbs.

Beispiele: beginnen, versuchen, scheinen, drohen, pflegen, belieben, verstehen[36] Ein Verb kann (im Deutschen) als Vollverb oder (in anderer Bedeutung) als Modalitätsverb auftreten.

Beispiel: Das Wetter verspricht gut zu werden (versprechen als Modalitätsverb). Der Wahlkampfredner verspricht gutes Wetter (versprechen als Vollverb)
http://de.wikipedia.org/wiki/Verb

Vielen Dank! Wenn ich nachhaken darf: Kann man davon ausgehen,dass solche Verben als Modalitätsverben ausnahmslos mit Infinitiv mit zu zusammenstehen?

34

Steht doch mit drin: "Sie verlangen einen Infinitiv mit zu und ändern die Modalität des im Infinitiv stehenden Vollverbs."
Modalitätsverb + zu + Infinitiv des anderen Verbs

0

schon beantwortet durch "Morti" , da ich das gleiche hatte hab ich wieder gelöscht.

Was versteht man unter den Begriff "Lebenskünstler"?

Was versteht man unter den Begriff "Lebenskünstler" ??

...zur Frage

Gibt es Sprache ohne Konjugation?

Oder Sprachen mit ähnlich einfacher Kunjugation wie das Englische?(In der Grundform)

Wenn ja, welche wären das denn?

Hat Arabisch das schwierigste Konjugationssystem?

...zur Frage

Ich habe Probleme mit der, die, das?

Guten Tag,

lacht mich nicht aus, ich bin 26 Jahre alt, habe die mittlere Reife, bin kleinauf in Deutschland aufgewachsen und habe Probleme mit den deutschen Artikeln.

Ich kann bei vielen Wörtern nicht einschätzen ob der Artikel jetzt ''der'' oder ''das'' lautet. Bei Wörtern die den Artikel ''die'' haben, habe ich natürlich garkeine Probleme. Aber bei vielen Wörtern bei denen man als Artikel der oder das verwendet, habe ich meine Probleme.

Da muss ich ständig den Onlineduden befragen. Dort wird der richtige Artikel angegeben. Und dort steht auch, ob das Wort feminin, oder maskulin oder neutral ist. WTF?

Ich kann das oft garnicht einschätzen und brauche jemanden, der mir das richtig erklärt, worauf man bei Begriffen achten soll, bzw, wie man exakt und leicht erkennt. ob das Wort jetzt wirklich maskulin ist und ein ''der'' davor stehen muss oder neutral ist und ein ''das'' davor zu setzen ist.

Bitte um Hilfe danke.

...zur Frage

Wie kann ich mir die Vokabel desperate, deter, reliable, und deviate merken?

Guten Morgen,

ich lerne täglich ein paar Englisch Vokabeln und wiederhole, die die ich nicht konnte..

Ich hab immer Probleme mit:

  1. deviate Auf Deutsch: abweichen, ablenken

  2. desperate Auf Deutsch: verzweifelt, dringend

  3. reliable    Auf Deutsch: zuverlässig
  4. deter     Auf Deutsch:abhalten, abschrecken

Vielleicht fällt euch irgendetwas ein womit man die Vokabel mit der Bedeutung verknüpfen kann, also eine Eselsbrücke oder eine Merkhilfe?

Kreativität ist gefragt!

...zur Frage

Was versteht man unter dem Begriff "Koryphäe"..?

...zur Frage

Was versteht ihr unter Versuchung?

Was versteht ihr unter dem Begriff "Versuchung"? In welchen Zusammenhängen gebraucht ihr diesen Begriff und woran denkt ihr, wenn ihr "Versuchung" hört? Ich meine damit nicht nur den religiösen Aspekt, sondern auch die allgemeine Relevanz in der heutigen Gesellschaft und Kultur.

Ich arbeite gerade an einer Hausarbeit zu diesem Thema und interessiere mich, wie dieser Begriff von Menschen mit verschiedenen Hintergründen wahrgenommen wird.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?