Mit wievielen Wartesemestern habe ich an der Uni Potsdam zu rechnen?

2 Antworten

Das schaut nicht so sehr gut aus. Bei der Zulassung nach Qualifikation fehlen Dir 6 Zehntel. Ob die Grenznote in den nächsten Jahren so viel günstiger wird, ist fraglich. Nach Wartezeit (Deine eigentliche Chance) wurde heuer der letzte Bewerber mit einer Wartezeit von 8 Wartehalbjahren (= 4 Jahren)zugelassen. Da viele Bewerber die gleiche Wartezeit haben, wird als Hilfkriterium die Duchschnittsnote herangezogen. Hier wurde also der letzte Bewerber mit 8 Wartehalbjahren und einer Durchschnittsnote von 2,9 zugelassen (wer 8 Wartehalbjahre und 3,0 Durchschnittsnote hatte, kam nicht rein). Die Wartezeit wird nicht einfach fortgeschrieben. Jedes Vergabeverfahren ist unabhängig (im Sinne von "neues Spiel, neues Glück"), die diesjährigen Ergebnisse sind also nur Anhaltspunkte. Womöglich 4 Jahre zu warten (eine Garantie hast Du nie), halte ich nicht für sinnvoll. Du hast allerdings auch ein ausgesprochenes Modefach gewählt, was an den Unis sehr überlaufen ist und wofür andererseits später im Beruf wenig Nachfrage seitens der Schulbehörden besteht. Denk auch dran, dass immer mehr geburtenschwache Jahrgänge kommen und die Bundesländer bei der Lehrereinstellung immer zurückhaltender werden Erkundige Dich doch mal bei der Studienberatung der Uni Potsdam, welche Lehramtsfächer (zumindest für Brandenburg und Berlin) noch gute Einstellungschancen bieten werden. Mit Sicherheit wird die Mathematik dazugehören. Wenn Du unbedingt an Geschichte festhalten willst, dann such Dir eine Uni an einem wenig attraktiven Standort und achte darauf, dass Dein anderes Lehramtsfach aussichtsreicher ist (also nicht Deutsch,Englisch, Geographie) oder schaff Dir durch Zusatzqualifikationen ein 2. Standbein, so dass Du auch außerhalb des Lehrerberufs Chancen hast.

Nachdem der letzte zum Zug gekommene Bewerber 8 Wartesemester hatte, wirst Du - bei gleichbleibendem Andrang - auch nächstes Jahr mit dann 2 Wartesemestern kein Land sehen.

Muss es denn unbedingt dieses Fach und diese Uni sein? Du wirst doch nicht im Ernst 4 Jahre totschlagen wollen, um danach ein Studium zu beginnen? In der Zeit sind andere Studenten mit ihrem Studium schon fertig.

Chancen im Nachrückverfahren 13/14

Hallo" Habe mich zum Wintersemester 13/14 an der Fachhochschule Saarbrücken für Soziale Arbeit beworben. Leider habe ich eine Absage bekommen und befinde mich jetzt im Nachrückverfahren. Daher möchte ich ganz gerne eure Einschätzungen hören, welche Chancen ich im Nachrückverfahren habe.

Auf 130 Plätze haben sich 1132 Personen beworben Die Plätze ergeben sich aus 80% ohne Wartesemester und 20% mit Wartesemester. Der NC ohne Wartesemester lag bei 2,0 und mein Nachrückrang ist 49. Mit Wartesemester lag der NC bei 3,0 und 15 Wartesemestern, dort bin ich auf Rang 735.

Der Nachrückrang ergibt sich aus der Differenz meines Rangplatzes und dem Rangplatz des letzten zugelassenen Bewerbers. Wie seht ihr meine Chancen, dass ich in Saarbrücken angenommen werde?

Danke und liebe Grüße,

Kaelee

...zur Frage

Medizinstudium! Wie wird einem die Wartezeit angerechnet?

Hallo:)

Ich habe vor kurzem mein Abitur gemacht! Mein Traum war es schon seid der Unterstufe das Medizinstudium. Wie viele andere dessen Präferenz das Medizinstudium ist, muss auch ich einige Jahre an Wartezeit in Kauf nehmen! Da man ja nicht studieren darf, da man sonst nicht die Wartezeit angerechnet bekommt, habe ich mich dazu entschieden zunächst eine Ausbildung im gesundheitlichen Bereich zu machen um die Zeit zu überbrücken und als Verdienstmöglichkeit neben des Studiums später!

Nun meine Frage: Wie wird einem die Wartezeit angerechnet? geht man dann nach so und so viel Jahren einfach zu den Unis und versucht sich einzuschreiben? Oder muss man sich für jedes Semester erneut bewerben und quasi die ''Absagen'' sammeln und die dann vorzeigen wenn man die Wartesemester vollzählig hat? Weil ich habe Angst das wenn ich jetzt einfach nur warte ohne irgendeine Bewerbung für eine Uni abzuschicken, ich dann in ein paar Jahren da sitze und die von der Uni mir sagen 'ja sie hätten vorher das und das machen müssen, jetzt ist es zu spät''! :o

also wie läuft das ab und was muss ich genau machen damit mir die Wartezeit angerechnet wird und damit ich nach ein paar Jahren zu diesem Studiengang zugelassen werde?

Danke im Voraus ! :)

...zur Frage

Studieren an der Uni Potsdam nach dem FÖJ, reicht der Freiwilligenausweis als Nachweis?

Hallo liebe Leute,

ich habe mich bei der Uni Potsdam für diverse Studiengänge beworben und mache derzeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). Da ein Freiwilligendienst ja den NC ein wenig "hebt", habe ich mein FÖJ auch in meiner Bewerbung deklariert. Jetzt ist mir jedoch aufgefallen, dass die Uni Potsdam für Freiwilligendienste extra ein Formular zur Bescheinigung bereitstellt. Ich habe eine Kopie meines Freiwilligenausweises und hatte eigentlich vor diesen als Nachweis zu verwenden, jetzt ist mir das jedoch noch brühwarm aufgefallen, im letzten Moment. Weiß einer von euch, ob die Kopie meines Freiwilligenausweises als Nachweis für den Dienst reicht oder muss ich den Wisch von der Uni explizit ausfüllen?

LG Bro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?