mit welchem getränk darf man die pille nich einehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alkoholund Milch. Am besten man nimmt für Plleneinnahme grundsätzlich immer Wasser !!!!

Wenn du sie mit Milch einnimmst, hat das ebenfalls keinen Einfluss auf die Wirkung, natürlich nur nicht, wenn du Milch verträgst. Wieso ist eine falsche Antwort die beste?

0
@Annemaus85

Und wo ist nun der Hinweis im Beipackzettel? Wenn du dich da so gut auskennst, wann darf man denn dann die Pille einnehmen, wenn man Alk getrunken hat? Wie lange muss man warten? Und wie groß soll dann die Alkmenge sein?

Die Pille kann man mit Alk und Milch trinken.

0

Darf kein Johanniskrauttee sein, das Kraut hat einen Einfluss auf die Wirkung...ansonsten mit allem. Egal was die anderen schreiben: hab meine Pille auch schon mit Sekt runtergespült, auf die Wirkung hat das KEINEN Einfluss.

Der Schutz wird durch den Alkohol nicht beeinträchtigt - es sei denn, Du musstest Dich innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille übergeben.

Pille vergessen - 12 Stunden Frist ist vorbei, was tun?

Eine etwas beschämende Frage ... ich habe gestern seit Ewigkeiten wieder mal vergessen die Pille einzunehmen. Leider fiel mir das erst gut 23 Stunden später auf. Ich nehme sie immer um 20:00. Somit würde in 30 Minuten meine nächste Pille anstehen. Soll ich die Pille von gestern überhaupt noch nachnehmen? Wenn ja, würde ich ja zwei Pillen gleichzeitig nehmen müssen. Es geht mir jetzt nicht um die Verhütung, sondern wie es für den Hormonhaushalt besser wäre. Ich bin übrigens in der letzten Woche und würde ab Sonntag sowieso in die Pause gehen ...

Ich hoffe, es ist hier jemand, der sich damit auskennt! :)

...zur Frage

Nehme die Pille, habe vor einer Woche ein Getränk mit Grapefruit getrunken, ist die Pille dadurch unwirksam geworden?

Hallo. Macht Grapefruit bzw das Getränk von Vio Bio mit Gapefruit etc. Die Pille unwirksam? Und wenn ja, den ganzen Monat?

...zur Frage

Freund will kein Kondom nicht mehr benutzen?

Hallo, mein freund und ich sind beide 21 und nun seit ca. 2 1/2 Jahren zusammen. Wir haben bis jetzt immer mit Kondom geschlafen und es ist nie etwas passiert. Ich nehme nicht die Pille, da ich es nicht möchte. Ich möchte keine Nebenwirkungen oder meiner Gesundheit schaden und ich finde, das ist auch mein gutes recht das selber entscheiden zu dürfen.

Bereits mehrere male hat mich mein freund darauf angesprochen, ob ich denn nicht die pille nehmen kann und ich meinte dann nur: später oder ich weiss nicht. 

Letzte woche meinte er dann zu mir: mal gucken, wann du endlich mal die pille nimmst, denn ich hab keinen bock mehr und wir sind schon über 2 jahre zusammen und schlafen immer noch mit kondom.

Ich habe dann gemeint, dass es meine entscheidung ist und ich mir das nicht antun möchte mit der pille und sie auch viel teurer als kondome ist und er meinte, dass es auch injektionen gäbe, was ich allerdings auch nicht machen würde.

Er meinte auch, dass er nicht für immer mit kondom schlafen wird. Und, dass kein anderer mann das mitmachen würde. 

Ich würde natürlich auch gerne ohne kondom mit ihm schlafen, es ist aber echt blöd, dass es nichts wirklich sicheres natürliches gibt. Könnt ihr mir weiterhelfen?? Was kann ich tun?

...zur Frage

Darf eine Schule Kopiergeld einehmen?

Darf eine Schule Kopiergeld einehmen ? Mitlerweile schon 20 € !?

...zur Frage

Pille Microgynon - Erfahrungen und Einehmen:)

Hey also ich hab heute meine Tage bekommen und hab jetzt vor einer Stunde zum ersten mal die Pille genommen. Man muss die Pille ja immer um die gleiche Zeit nehmen und es dürfen höchstens 12 Stunden dazwischen liegen und geht das jetzt wenn ich sie morgen um 7 uhr nehme weil 1 uhr mitttags passt mir nicht so mit dehm einehmen:/ Ich nehme die pille microgynon 30 und wollte mal fragen wie eure erfahrungen damit sind und ob man damit viel zunimmt? danke im vorraus:)))

...zur Frage

Freund will kein Kondom &' wir hatten ungeschützten Sex?

Ich bin 16 und seit Januar 2016 mit meinem Freund (17) zusammen. Bis Februar 2017 habe ich noch die Pille genommen, diese habe ich allerdings absetzen müssen. Mein Problem ist nun, dass mein Freund kein Kondom benutzen möchte, weshalb wir seit knapp 3 Monaten ungeschützten Sex haben. Ich kann selber nicht glauben, dass ich so dumm bin und mich immer wieder darauf einlasse. Am Dienstag habe ich mit meinem Freund nochmal darüber gesprochen und er ist der Meinung, dass er auch kein Kondom benutzen muss, wenn ich mich weigere die Pille zu nehmen. Außerdem wäre bis jetzt auch alles gut gelaufen und ich soll ihm mal ein bisschen mehr Vertrauen schenken. Sein Ernst?! Das erste Argument kann ich ja noch teilweise (!!) nachvollziehen, aber nur weil bis jetzt alles gut gelaufen ist, heißt es ja noch lange nicht, dass es in 4 Monaten genauso aussieht.

Sex gehört halt in einer Beziehung dazu, aber wenn sich einer weigert zu verhüten, dann ist das auch blöd. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, was ich tun soll. Ich liebe meinen Freund, ja &' er ist einer der wichtigsten Menschen auf der Welt für mich, aber dieses Verhalten macht mich wütend und verletzt mich irgendwie auch. Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Rat geben, wie ich meinen Freund eventuell zur Vernunft kriegen kann und mir beibringt konstant bei einem "Ohne Kondom geht hier gar nichts &' go away from me!" zu bleiben.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?