Metal- Band mit politischer Gesellschaftskritik gesucht!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rage - Carved in Stone - Kriegskritik wo ,,der Politiker im weißen Haus lebt, während die Soldaten Zelte im Matsch haben" Veröffentlicht 2008

Rage - Beggars Last Dime - typische Gesellschaftkritik über die Scheere zwischen Arm und Reich. Veröffentlicht 2010

Accept - Blood of the Nations - Song aus der Sicht eines Soldaten über den Krieg. Veröffentlicht 2010 im gleichnahmigen Album. Ich denke er spielt auf die Konflikte in Afgahnisten etc. an.

Samsas Traum - Es war einmal - Zugegeben keine Metalband aber ein Song der stark Richtung Metal geht. Purer Zynismus und Sarkassmus an Amerikas Militär. Spielt stark auf den Afghanistan/Talibankrig an.

Rammstein - Amerika - ebenfalls keine Metalband/kein Metalsong aber ein prima Beispiel mit ironischer Kritik am amerikanischen Kulturimperalismus. Veröffentlicht 2004.

Da gibt es eine Menge, hauptsächlich im Grindcore. Ich sag' aber besser gleich, dass ich so nationalistischen Mist wie "Burzum" für verkürzte Kritik halte, wenn auch die Musik gut sein mag. Daher hab ich keine solchen Bands genannt. Hab's mal nach Genre sortiert:

GRINDCORE/DEATH METAL:

  • Napalm Death - Anarchistische Band. Kapitalismuskritik, Religionskritik, Kritik an Tierausbeutung uvm. Kannst dir da eigentlich jeden Song anhören. Die alten Alben sind mehr Grindcore, die neuen mehr Death-Metal.
  • Brutal Truth - haben ein Album namens "Extreme Conditions Demand Extreme Responses", das sehr viele Gesellschaftskritische Songs enthält
  • Cattle Decapitation - sehr sozialkritisch, viele Texte kritisieren Tierausbeutung.
  • Nasum - bspw. "Resistance"
  • Arch Enemy, Angela Gossow bezeichnete sich selbst als Anarchistin und die neue Sängerin bezeichnet sich als "Anti-patriotisch". Die Texte sind sehr häufig gesellschaftskritisch.

BLACK METAL:

  • Wolves in the Throne Room, die Mitglieder leben sogar in 'ner Kommune
  • Panopticon, sehr bekannte Vertreter des linksradikalen, anarcho-sozialistischen Black-Metals
  • u.v.m. (http://r-a-b-m.blogspot.de/)

HEAVY METAL:

  • Black Sabbath, Begründer des Genres, Songs wie "War Pigs" sind legendär und haben ein noch heute gültiges, poltisches Statement
  • Drifter, total unterbewertete Band

TRASH METAL:

  • Black Flag, "Damaged, muss man kennen
  • Kreator, haben sehr viele gute Gesellschaftskritische Lieder, besonders bekannt ist das Album "Enemy of God"
  • Anthrax haben definitiv auch viele Gesellschaftskritische Lieder (Indians)
  • Sepultura, der Song "Refuse/Resist" ist wohl das beste Beispiel. Sehr gute Thrash-Band aus Brasilien. Muss man eigentlich auch kennen
  • Slayer, öhm... Religionskritik?

SONSTIGES/ALTERNATIVE:

  • Nine Inch Nails, das Album "Year Zero" schien mir sehr politisch zu sein
  • Rage Against the Machine sind Anarchistisch und haben viele Lieder mit Autoritätskritik
  • System of a Down, sehr bekannte Band mit vielen guten Liedern: "War?", "Prison Song", "Violent Pornography", "Soldier Side"

Es heißt natürlich Thrash Metal!

0

Also im Lied "The Wheels keep Grinding" von Sanity's Rage geht es darum, das die Regierungen versuchen den letzten Penny aus dir heraus zu pressen. Dafür wird als Metapher eine Maschine verwendet, die Menschen zerhackstückelt.

http://www.youtube.com/watch?v=hromHm0dEgw

Was möchtest Du wissen?