Meine Wohnung macht mich glaub ich krank?

8 Antworten

Lass einen Test auf Hausstauballergie machen. Wenn es das nicht ist, würde ich einen Schverständigen einschalten, der sich mit Innenraumschadstoffen auskennt. Der muss eine Raumluftmessung vornehmen. Anderst kannst du das nicht rausfinden.

Es können z.Bsp. Schimmelpilze, Holzschutzmittel, Formaldeyd (Möbel, Teppiche, Laminat, etc. ausdünstet), etc. sein, die dir das Leben schwer machen.

Bis du weiterkommst, solltest du täglich Staub saugen und alle 2 Tage auch Staubwischen -möglichst feucht- damit du die im Staub gebundenen Schadstoffe aufnehmen und entfernen kannst. Auch regelmäßiges Lüften ist sehr wichtig. Damit nimmst du die Konzentration und es wird dir besser gehen.

regelmäßiges abstauben hilft , dazu das bett anders stellen = wasseradern im untergrund ?

Es kann alles sein und auch das gegen etwas Allergisch bist sonst würdest kein Reiz bekommen. Wäre super wen Dich mit dem Vermieter mal auseinader setzten könntest um nach zu fragen was da ist. Als näschtes könntest mal zum Hausarzt ein allergietest machen und Ihm klar machen woher Deine vermutung kommt. Ist bestimmt Schimmel

es kann schon sein, daß evtl. in Altbauten noch z. B. bei Elektrospeicheröfen noch Asbest verbaut ist, das ist sehr gefährlich.

Zeigen Wände schon Schimmelschäden mit schwarzem oder grünem Schimmel ? Das sind Baumängel.

Schadstoffprüfung sollte aber der Vermieter in Auftrag geben. Notfalls die Miete mindern nach Rücksprache mit dem Mieterbund

Diese Gutachten sind nicht billig

http://www.verbraucherzentrale.nrw/schadstoffe-in-der-wohnung

Du hast ganz klar Probleme mit dem Staub in der Wohnung. Du musst der Sache auf den Grund gehen. Was ist das fuer ein Staub? Wo kommt er her? 

Was möchtest Du wissen?