Medizinische Fachangestellte oder Kauffrau im Einzelhandel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde an deiner Stelle bei jeweils der beiden Berufe ein Praktikum machen. Dann kannst du dich für das entscheiden, was dir mehr Spaß macht.
Denn die Chancen von der Karriere und dem Geld ist bei beiden Berufen gleich. Es kommt halt darauf an, was du später daraus machst und in welchen Betrieb du dich befindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisamueller888
15.01.2016, 14:23

Vielen dank für deine liebe Antwort :)

1

Das hängt doch völlig von deinen Neigungen und Interessen ab. Die Berufe sind ja fast so unterschiedlich wie sie nur sein können. Was "Karriere" anbelangt, ist die Leiter in beiden ziemlich kurz und reich wirst du in beiden mit Sicherheit nicht (es sei denn, der Arzt heiratet seine Medizinische Fachangestellte Lisamueller).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisamueller888
15.01.2016, 14:22

Beides interessiert mich ja sehr. Weshalb ich mich auch dort beworben habe, jedoch wollte ich auch drauf achten wie es vielleicht in 20 Jahren aussehen könnte. 

0

einer der schlechtest bezahlten berufe, mit kaum einer aufstiegchance...kauffrau im einzelhandel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisamueller888
15.01.2016, 14:17

Wirklich ? Ich sehe im Internet immer so Sachen wie,  ja Geschäftsleiter, verdienst bis zu 3500 Brutto und und und und. Danke für deine Antwort!! :)

0

Was für einen Abschluss hast du denn :-)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?