Mathe Formel Umstellung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst dir zuerst überlegen, was "weg muss" damit am Ende das Ziel hier "h" alleine da steht.

Da steht erst mal (1/3) * G * h, also wenn du das durch "G" teilst, dann bist du schon mal ein Stück weiter. Damit die Gleichung immer noch stimmt, musst du immer auf beiden Seiten das gleiche machen, also durch "G" teilen.

V / G = (1/3) * G/G * h

Da G/G =1 und die Multiplikation mit 1 nicht ändert kannst du scheiben

V / G = (1/3) * h

Wenn du jetzt mit dem Nenner der Bruches (hier 3) multiplizierst, wird aus (1/3): (3/3) also 1

Es wird also

3 * V / G = (3/3) * h also 3V/G = h oder

h = 3V/G

fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fdlmathe
15.06.2014, 16:05

Vielen Dank

0

; mal üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?