Marihuanilla... Wie sehr ähnelt es dem richtigen Cannabis und macht das auch "high"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt nichts, was mit echtem Cannabis vergleichbar wäre.

Kräutermischungen, Räuchermischungen, Legal Highs...kann man alles getrost in die Tonne treten gegen den guten, seit rund 6tausend Jahren bekannten, gut dokumentierten und Folgetoten-freien Cannabis.

Überdies gibt es inzwischen eine Gesetzeslage, die ganze Stoffgruppen synthetischer Drogensubstanzen für ebenso illegal erklärt wie (z.B.) Cannabis.

Google "Rauschzeichen" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie aXXLJ bereits gesagt hat:

Es gibt nichts, was mit echtem Cannabis vergleichbar wäre.

Kräutermischungen, Räuchermischungen, Legal Highs...kann man alles getrost in die Tonne treten gegen den guten, seit rund 6tausend Jahren bekannten, gut dokumentierten und Folgetoten-freien Cannabis.

Allerdings hat Marihuanilla angeblich auch eine leichte psychotrope Wirkung oder zumindest wird in diesem Forum darüber diskutiert.

Find den Tee voll in Ordnung, schmeckt ähnlich wie Kräutertee, also gar nicht mal schlecht.
Wirkung gefällt mir ganz gut, vor allem in Kombination mit Gras.
Solo ist es auch super zum entspannen, wirkt wie Passionsblume bloß stärker und einem kleinen psychedelischen Tick, der auch etwas an THC erinnert.

Jedoch von der Intensität und dem (milden) High nicht wirklich mit Weed vergleichbar. Trotzdem ne nette Pflanze, war den Versuch auf jeden Fall wert

Quelle: http://www.eve-rave.ch/Forum/viewtopic.php?t=22398

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?