Manchmal hängt mein Hoden und manchmal ist er fest, woran liegt das?

6 Antworten

Hast du dich jemals gefragt warum der hoden nich im körper drin ist?

Das liegt an folgendem: Die Spermien im Hoden sind sehr temperaturempfindlich. Ist es zu heiss, hängen die hoden runter, damit sie möglichst weit vom warmen körper weg kommen, ist es zu kalt, zieht sich die haut zusammen und der hoden wird vom körper gewärmt.

ist das faszinierend oder? hehe

1
@fritzimitzi

das ist nicht  faszinierend - das ist eine geniale Denke der Natur!

0

richtig!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Ist genauso wie bei der Brust von uns Frauen. Wenn einem kalt ist, dann sind sie praller und wenn es warm ist, dann sind sie etwas nachgiebiger;-))) Nicht zu vergessen, dass es noch andere Gründe gibt dafür;-)

das kommt wegen der wärme und kälte.Und falls die linke seite mehr runter hängt das ist normal habe ich auch

Vermissen seiner Kind oder Jugendzeit, aber warum?

Hat es irgendeinen Grund warum z.B. mein Vater den 60er und 70er Jahren hinterher weint und ich jetzt den 90er Jahren? Das sind nämlich die Zeiten in denen wir aufgewachsen sind und damals hab ich meinen Vater nie verstanden, warum er immer alte Lieder hört und immer von früher redet, jetzt mit meinen 23 Jahren merk ich das ja selbst schon länger, das ich immer 90er Jahre Musik höre und es vermisse ect. manchmal sogar richtig Depressiv werde, weil ich nicht einfach mal nur kurz zurück kann, das macht mich oft wahnsinnig. Das zieht sich alles bis zu meinem 16 Lebensjahr, alles was davor war möchte ich extrem gerne nochmal erleben oder einfach zurück und dabei zugucken. Aber alles was danach kam, will ich dann immer weniger nochmal erleben, nur die Zeit als ich jünger war. Woran liegt das und kann es sein das wenn ein Elternteil dieses Verlangen auch stärker hat, das die Kinder dann allgmein auch in ihrem Leben einen starken Drang danach haben? Denn die Eltern meiner Freundin haben es nie so stark gehabt und sie hat es auch nicht, hängt das irgendwie zusammen? Ich finde auch die neuen Zeichentrick Serien Sch***e, während ich die alten einfach genial und Emotionaler finde

...zur Frage

Meine Hoden jucken, was tun?

Meine Hoden jucken die letzten Tage sehr sehr heftig. Mein ganzer Hoden ist schon rot.. Woher kommt das? (Bin rasiert) vielleicht ein Pilz? Und woran erkenne ich einen Pilz?

...zur Frage

Hey :) wenn ich(w14) die Hoden von meinen Freund anfasse fühle ich das der Beutel mal prall ist und mal hängt er schlaff, ist das so oder denke ich das nur?

...zur Frage

Penis hoden größe

Woran liegt es dass die hoden mal schlaff sind und hängen aber auch mal hart und prall sind

...zur Frage

Mein linker Hoden tut weh. Was kann das sein?

Hey leute! bin 15 und mein linker hoden tut manchmal (nicht immer!!!) weh... beim abtasten hat man überhaupt nix gespürt... ich glaub weil er tiefer hängt dass er manchmal bissl gequetscht wurde... was kann das sein??? danke

...zur Frage

Sex haben, weil er es will = Selbstaufgabe?

Hallo zusammen!

Ich habe ein Beziehungsproblem, bei dem ihr mir vllt mit ein paar anregenden Worten, Ideen, Gedanken, etc. helfen könnt...

Es geht darum, dass ich fast nie Lust auf Sex habe. Ich weiß nicht genau, woran das liegt. Vermutlich hängt es u.a. damit zusammen, dass ich depressiv bin und Sex mir ohnehin nicht viel gibt (ich komme nie zum Orgasmus). Manchmal, wenn ich Lust habe, kann ich den Sex natürlich wirkich genießen und es ist schön, aber diese Lust ist seeehr selten da. Weil ich mit meinem Freund aber nur am Wochenende schlafen kann, will er dann natürlich auch immer Sex. Ich habe ihn meistens sogar, aber nicht, weil ich will, sondern weil es quasi meine Pflicht als Freundin ist und er dann Ruhe gibt. Aber irgendwann habe ich damit immer mehr aufgehört, weil ich diese Selbstaufgabe leid war. Er meint aber, dass das "nett sein" und nichts mit Selbstaufgabe zu tun hat. Er versteht mein Problem nicht, auch wenn ich mit ihm schon mehrmals darüber gesprochen habe.

Ich finde ja selber doof, dass mir die Lust am Sex fehlt, aber man kann sie halt auch nicht herbei zwingen! Ist es denn dann richtig, ihm zuliebe, trotzdem immer wieder aufs Neue kleinbei zu geben? Das ist doch dann schon Selbstaufgabe, oder nicht? Ich fühle mich jedenfalls nicht wohl dabei.

Ich hoffe auf ein paar Ratschläge, wie ihr die Sache seht und damit umgehen würdet. Vielleicht hilft es mir ja irgendwie...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?