Magic the gathering, feinliche Übernahme?

1 Antwort

Freizeitdeck oder kompetitiv?

Mindslaver Combo in Mono U Tron:

Urza's Mine + Urza's Power Plant + Urza's Tower + Mindslaver + Academy Ruins + Insel

Die Combo besteht darin, dass man mit Academy Ruins und Mindslaver unendlich Züge vom Gegner kontrolliert, indem man Mindslaver immer auf sein Deck zurück packt. Um genug Mana zu haben, spielt man dazu i.d.R die 3 Urza Länder (Tron), um sich 7 Mana mit 3 Ländern zu machen.

Dazu dann noch Ramp:

Counterspells, (Condescend / Remand), Planeswalker und andere Finisher. Das Deck kann je nach Budget natürlich angepasst werden. Beispieldeckliste: https://www.mtggoldfish.com/archetype/modern-mono-blue-tron-162256#paper

Die Grundbasis ist auch nicht so teuer. Die Urza Länder alle 4 mal kriegst du für 10-15€ insgesamt. Die Map kostet auch nicht so viel. Nur Academy Ruins kostet ca. 10€ das Stück. Aber davon brauchst du auch nur eine. Also das sollte erschwinglich sein. Denke mal für ca 75€ kriegt man zumindest ein sehr gutes Freizeitdeck zusammen. Der Planeswalker Ugin ist auch sehr teuer, aber da gibt es im Freizeitbereich auch Alternativen.

Crown of Empires in Mono u Empires:

Ziel des Decks:

Den Gegner aufhalten und dabei die 3 Artefakte raussuchen und mit ihnen gewinnen.

Wichtige Karten:

Der YouTuber SaffronOlive hat dazu mal ein Deck-Tech gemacht.

https://www.mtggoldfish.com/articles/against-the-odds-mono-blue-empires-modern

Jedoch ist Mox Opal im Modern gebannt und auch Ensnaring Bridge kostet auch ca. 100€ + das Playset und dazu kommt noch Chalice of the Void, welche auch 25€ aufwärts kostet. Das Deck ist auch nicht wirklich flexibel, dass man viel darin umbauen könnte, um es günstig zu halten. Ensnaring Bridge ist nämlich ein Muss für das Deck, sowie 4x Mox Opal eigentlich auch (35€ aufwärts das Stück, vor dem Bann waren es ca. 90€ aufwärts das Stück).

Daher wäre mein Favorit: Mono Blau Tron

Lg

Woher ich das weiß:Hobby – Spiele Magic: The Gathering seit 2012

Danke für die Antwort

Ist ein reines Freizeitdeck, also darf jede bannet Karte 4 mal rein, sofern preislich io. Sind die Decks oben auf Freizeit ausgelegt?

Kennst du gleich alternative zu den teuren Karten? Wie Ugin als Beispiel

0
@Krivor247

Bei Freizeitdecks gibt es erstmal pauschal keine Regeln. Höchstens persönliche Absprache. Das Problem wäre halt nur, wenn du mal nicht mit deinen Freunden spielst, sondern mit irgendjemanden anders.

Dann spielt man ja mit den Regeln eines Formats. Von daher wäre es schon gut, wenn man sich an ein Format hält. Auch, wenn es Freizeitdecks sind.

Die Beispiel Decklisten sind nicht für Freizeit ausgelegt. Heißt Karten jeder Preisklasse werden in den Decks verbaut.

Der kleine Ugin lol

0

Was möchtest Du wissen?