Maden in Küche, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die werden wohl irgendwo ein Nest haben, in dem sie sich ernähren (Gries, Semmelbrösel, Mehl, Nüsse...) und dann rauskrabbeln. Die Maden werden dann zu kleinen Fliegen, wenn man sie nicht vernichtet. Ich würde mal alles, was in der Nähe steht und etwas geöffnet ist genau durchsuchen, denn wenn die Maden zu Fliegen werden, können sie sich in unzähligen Lebensmitteln sehr schnell niederlassen und neue Eier legen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnten ev. Maden von Lebensmittelmotten sein. Ihr müsst mal alle Lebensmittel wie Mehl, Reis, Brösel usw. kontrollieren und alles was befallen ist wegwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?