Macht man Bleigießen vor oder nach 0 Uhr am Silvesterabend?

5 Antworten

Das Bleigießen ist ein Orakel- und Mantik-Brauchtum, das heute vorwiegend in wenig ernster Weise am Silvesterabend [also vor Mitternacht] praktiziert wird. Es war aber schon bei den alten Römern verbreitet, die als erstes Volk in größerem Maßstab die Bleiverhüttung betrieben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bleigie%C3%9Fen

Meistens macht man das im Laufe des Abends bevor es 00:00 Uhr ist. Laut Brauch zeigt das gegossene Bleistück was im neuen Jahr passieren wird. Es ist eine Art Orakel, dessen Deutung aber stark der Phantasie überlassen ist. Man muss aus der erkalteten Form erkennen was es sein könnte. Das ist als Spiel ganz amüsant, wenn auch nicht so ganz ernstzunehmen.

Man kann das auch alternativ mit heißem Kerzenwachs machen, das man dan in kaltes Wasser gießt. Das ist umweltfreundlicher und funktioniert genauso zuverlässig ;-)

kommt aus dem norden dieser brauch, glaub da macht man es um zu schauen wie das nächste jahr wird. von daher spielt das keine rolle!

M.E. ist es egal - meistens wird es als Orakel VOR 0:00 geschehen...

Was möchtest Du wissen?