Macht Kleber schnüffeln süchtig?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

'normal' ist ein relativer Begriff... Du solltest es sofort sein lassen, Dir evtl. eine 'Ersatzbeschäftigung' ausdenken (etwa etwas fruchtiges trinken - bringt auch Deinen Geruchsnerven andere Reize und 'lenkt ab').

Auf Dauer wirkt sich das Zeug sehr schädlich auf ein menschliches Gehirn aus und verändert in weit fortgeschrittenen Stadien die Psyche. Daher in jedem Falle: Finger weg vom schnüffeln!

es ist bestimmt auf lange dauer ungesund, aber soo schlimm wie es hier dagestellt wird kann es nicht sein. denn das grundprinzip ist einfach: - essigsäure und alkohol

und ich glaube nicht, dass es so ungesund ist an beiden zu riechen. in kleber sind natürlich noch andere stoffe enthalten. wie gefährlich diese sind weiß ich nicht.

also als 'ersatz' nimm dir einfach nen hochprozentigen schnaps und normalen essig. schütte beides zusammen. ( tipp: wenn du das glas mit dem alkohol und der essigsäure in einer schüssel mit ca 80° heißem wasser erwärmst und das glas dabei schüttelst vermischen sich beide stoffe schneller.) nach 15-30 min sollte ein intensiver geruch, der dich an den kleber erinnert zu vernehmen sein. :P

Ja, meineswissens kann es schon süchtig machen. Genauso wie alles, was man sich in die Nase zieht (manchmal auch Nasenspray etc.)

Nicht unbedingt. Du bist wahrscheinlich auf dem besten Weg zur Sucht. Kleber schnüffeln macht ebenso süchtig wie Alkohol oder andere Drogen.

Was möchtest Du wissen?