Macht es einen Unterschied, ob ich Tütensuppen in kaltes oder heißes Wasser einrühre?

9 Antworten

Bei manchen Fertigsuppen kann es bei dem Einrühren in heißes Wasser zur Klumpenbildung kommen. Der selbe Effekt tritt aber auch auf wenn man kaltes Wasser verwendet und die eingerührte Suppe sofort stark erhitzt. Um Zeit und Geld zu sparen empfiehlt es sich bei Kaltwassersuppen lauwarmes Wasser (30° - 40° Grad) aus dem Leitungshahn zu verwenden und die Suppe sofort einrührt und dann stark erhitzt.

Gerade auf den Tüten ist die Verwendung doch detailliert beschrieben. Da diese Produkte zahlreiche Testungen durchlaufen, um die angestrebte optimale Konsistenz zu erreichen, ist die Zubereitung nach Rezept zu empfehlen.

Das ist egal, manche muss man im Heißen Wasser rühren damit die nicht Klumpen, aber die Chemie machts möglich, es geht auch Kalt. Ich würde sagen das "in kaltes Wasser einrühren" ist kein Befehl, sondern ein Hinweis darauf, das es nicht Heis sein muss.

probier es einfach mal aus, in heißem bzw. warmen Wasser kann es verklumpen. In kaltem Wasser verklumpt nichts.

Ja,da sich durch die Hitze Aromen besser verteilen. Des schmeckt ja auch net kalt.

Was möchtest Du wissen?