Macbook bei Online Apple Store oder Notebooksbilliger kaufen

4 Antworten

Im Garantiefall wird es bei Preisdumper schwierig. Da kann schon mal Wochen oder Monate dauern bis ein Ersatz geliefert wird. Bei Apple wäre das kein Problem, entweder zum AppleStore oder einschicken, nach einigen Tagen ist Ersatzgerät geliefert.

Es ist egal wo man die Geräte von Apple kauft, wenn was kaputt ist kann man eifach bei Apple anrufen die holen dann das gerät ab und bringen einem was neues. Aber als Student bekommt man due MacBooks etwa 100€ billiger oder nicht?

An sich würde ich hier zu Apple raten. Unter http://store.apple.com/de-edu findest Du den Educational Store. Hier gibt es sogar mehr als 50 € Rabatt. Du hast die vollständige Garantie (90 Tage Telefonsupport für alle Fragen, 1 Jahr Hardwaregarantie) und das typische Apple-Feeling. Selbstverständlich sind alle Preise auch in den Apple Retail Stores! Auch Apple Premium Reseller (z.B. Gravis, mStore, re:Store und viele, viele mehr!) freuen sich, Personen aus dem Bildungsbereich zu begrüßen und bieten Aktionen!

notebooksbilliger hingegen gilt offenbar nicht als Apple Premium Reseller. Das sollte normalerweise kein Problem sein, aber ich kann so nicht garantieren, dass Du bei Fragen und Problemen den vollen AppleCare-Umfang bekommst!

Noch Fragen? Frage einfach mich per Kommentar oder E-Mail an appfel@icloud.com (auch mit PGP, GPG) oder Apple unter 0800 2000 136 bzw. per Chat.

Hi,

prinzipiell ist nichts gegen Notebookbilliger zu sagen. Kenne viele Kommilitonen, die dort ihr Notebook gekauft haben.

Bei Apple, würde ich erstmal überall schauen.

Sprich: Apple Education Store, Notebookbilliger, Unimall, M@Campus, Lokale Apple Premium Reseller oder auch mal bei MediaMarkt/Saturn schauen (haben öfters mal Sonderangebote).

Wenn du die alle verglichen hast, entscheide dich.

Wo du letztendlich dein MacBook kaufst ist egal. Die Herstellergarantie von Apple greift bei allen Geräten, egal wo diese gekauft worden sind.

Gruß

Was möchtest Du wissen?