lohnt sich eine fahrt nach marokko/ tanger?

6 Antworten

Hey! Ich schreibe eigentlich nie was in Foren oder ähnliches aber da die Antworten zu der Frage älter sind, hier mal unsere Eindrücke zu tanger:

Vor tanger hatte ich bereits marrakesch, das atlasgebirge und essaouira bereist, es als lohnenswert empfunden und so mit meinem freund (der noch nie in Marokko war) den hinflug nach tanger gebucht. (fliegen über Spanien zurück)

Im Endeffekt wurden wir fast durchgehend abgezogen, es wurde sich kaum auf das so angepriesene Handeln eingelassen....andauernd wird man penetrant angequatscht... Am Ende blieb uns nicht mal genügebd geld um vernünftig zu essen oder ein paar Souvenirs zu kaufen.. hier mal ein paar Preise:

Taxi von flughafen: 15€ (eigentlich laut hotelier 4€, aber uns gab man das Gefühl als wäre da Quatsch und unangemessenen)

Einmal ungewollt Koffer zum Hotel tragen und uns in ein Restaurant abschleppen 30€ (Chez Hassan, da wird jeder touri hingekarrt) wo uns ohne Einwilligung ein 4 Gänge Menü serviert wurde, das zwar super lecker war, aber dann auch mal 21€ pro nase gekostet hat die wir als studenten niemals in Deutschland ausgeben würden....

Kleine Flasche Wasser: 1€

Taxifahrten immer Mind. 10€ pro Person und Strecke.....

Tipp: NICHT ANQUATSCHEN LASSEN! NICHT UNTER DRUCK SETZTEN LASSEN ODER GLAUBEN LASSEN, DAS ABSCHLEPPEN UND NICHT VEREINBARTE ZAHLUNGEN SELBSTVERSTÄNDLICH SIND!

Die Hotels waren alle super (also auch die unserer Freunde), essen kann man am hafen gut.... einfach nal durch die medina treiben lassen :)



also von südspanien fährt man etwa 1 stunde nach tanger wenn ihr schon da seit könnt ihr auch die spanische stadt ceuta besichtigen die liegt direkt am hafen tetoua ist auch sehr schön

Alleine die Überfahrt aus Algeciras nach Tanger und die ersten Eindrücke sind die Reise wert. Marokko ist eine andere Welt! Auch in Tanger findest du bereits das Flair der orientalischen Welt, aber leider ist Tanger auch sehr europäisch (fast wie Marseille). Wenn du unten vom Hafen nach oben in die Altstadt (die "Medina") läufst, wirst du ganz langesam in diese andere Welt eintauchen. Allerdings wären andere marokkanische Städte besser als Tanger, weil du z.B. in Casablanca oder besonders in Fez, Meknes und Marrakesch noch viel mehr sehen würdest. Doch für einen ersten Eindruck gibt auch Tanger viel "Orient" her.

Du solltest allerdings ein paar Sicherheiten beachten: Besser in der Gruppe laufen, nicht zu auffällig gekleidet sein, keine Wertgegenstände (Kamera, usw.) sichtbar und auffällig herumtragen, dich nicht von Fremden einladen lassen, freundlich ABER höflich distanziert bleiben, keine illegalen Geschäfte akzeptieren. Lieber einen Führer bezahlen, der euch begleitet und dann habt ihr mehr Ruhe. Alleine macht zwar mehr Spaß, aber alleine ist nur "alten Hasen" mit Marokko-Erfahrung zu empfehlen. Ansonsten: eine großartige Erfahrung, so ein Abstecher von Spanien nach Afrika!

Ich finde ein Ausflug nach Tanger ist sehr lohnenswert. Dort findest du viele typische Märkte, die man sonst ausm Fernsehn kennt.

Und? Seid ihr gefahren? Wie war es?

Was möchtest Du wissen?