Leute es ist wichtig. Ich muss meine Inhaltsangabe morgen abgeben und ich verstehe die letzten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was genau verstehst du denn da nicht? Nis Randers möchte rausfahren, um den Seemann zu retten, der auf dem Mast des sinkenden Schiffs festsitzt. Seine Mutter möchte das nicht, weil sie schon mehrere Familienmitglieder an das Meer verloren hat: der Vater ist untergegangen, ihr Sohn, Uwe, ist seit drei Jahre verschollen (vermutlich, nachdem er auf eine Seereise gefahren ist). Nis Randers fährt trotzdem raus, und obwohl es knapp ist, schafft er es mit ein paar anderen Männern, den Seemann zu retten. Sie rudern zurück und er ruft seiner Mutter zu (Still, ruft da nicht einer? Er schreits durch die Hand) "Sagt Mutter, es ist Uwe!", also ihr Sohn, den sie verloren geglaubt hat.

Diese Ballade wurde übrigens sehr schön von Achim Reichel vertont: http://www.youtube.com/watch?v=YLrEIkRQnIs

in den letzten strophe wird das meer wie wilde tiere dagestellt (hier pferde) und am ende erfährt man, dass der vor 3 jahren verschwundene Uwe zurückgekehrt ist :D

Was möchtest Du wissen?