Leben genießen und nicht genießen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil manche eine andere Vorstellung vom Leben haben als andere. Abgesehen davon muss man ja auch immer die Situation um einen herum betrachten. Menschen die es einfacher und schwerer im Leben haben.

Wenn du die Gründe dafür wirklich verstehen möchtest, und nicht nur irgendwelche Phrasen hören willst, dann wirst du dich etwas belesen müssen.

Aber man kann es stark vereinfacht so ausdrücken: Es gibt die Menschen die versuchen so zu sein wie andere es wollen, und genießen ihr Leben deshalb nicht, weil sie nie das bekommen was sie wirklich wollen.

Dann gibt es jene die einer Idee hinterherjagen, und auf dem Weg ihr "großes" Ziel zu erreichen, alles andere missachten und letztlich vergessen zu leben.

Dann gibt es jene die nur auf das schauen was ihnen fehlt, und damit blind sind für das was sie haben, sie verjammern ihr Leben und leben es auch nicht.

Und dann gibt es noch jene die ihr Leben nach ihren Vorstellungen leben und genießen, weil sie wissen was sie wirklich wollen, wer sie sind und was sie an ihrem Leben haben.

Gruß Xira

weil es gewisse sorgen nicht zulassen, dass manche menschen ihr leben genießen können....

Kurz & Knapp :

Die Anderen sind Stink Reich fahren Sportwagen haben Villen usw brauchen sich keine Sorgen mehr um lhre Absicherung machen

Die Andern sind Arm ( Harz lV ) müssen gucken wie sie lm monat über die Runden kommen...

Das währe ein Beispiel dafür warum manche menschen ( reich ) das leben genießen können und andere ( arme ) es nicht so genießen können wie sie es wollen... lch könnte jetzt noch mit Afrika & Dubai Anfangen aber das kann man sich ja selbst ausmalen...

@Leon3510: Da bist du auf der falschen Fährte. Das Leben genießen hat nichts mit Reichtum oder Armut zu tun, sondern mit Zufriedenheit.

Was möchtest Du wissen?