KVB RECHNUNG NICHT BEZAHLEN?

2 Antworten

Wie kann man so eine Frage in einem einzigen Satz über 11 Zeilen ohne Punkt und Komma unterbringen? Das ist eine Zumutung für jeden Leser. 

"Und jeder hat es gesehen" Das stimmt so nicht! Ich z. B. habe es nicht gesehen und die meisten Leute auf dem Bahnsteig und/oder in der Bahn sicher auch nicht. 

Gab es in der Bahn einen Ticketautomaten, sollte es kein Problem sein. Man muss ja erst einmal den Betrag kennen und dann das Geld abzählen. 

An wen willst Du Dich denn wenden? Warte doch erst einmal ab, ob Du Post bekommst und wenn ja, was genau Dir vorgeworfen wird. Proaktiv irgendwen anzuschreiben und vielleicht Dinge zu Sachen zu sagen, die Dir gar nicht vorgeworfen werden, ist unklug. 

Ja, und dass man das Problem auch in einem Dreizeiler hätte schildern können oder das Wissen um die Nutzung der ENTER-Taste sollte Dir schon klar sein, oder? 

Vielleicht solltest du zunächst erläutern um was es sich bei "KVB" handelt. Anschließend solltest du dringend deinen Beitrag überarbeiten und Satzzeichen verwenden. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann jemand versucht Dir zu helfen, ist danach sicherlich deutlich höher. ;-)

Was möchtest Du wissen?