Kreditkarte im Hotel hinterlegen // Reicht PrePaid?!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass man bei Buchung eine Kreditkarte hinterlegen muss, ist eine gängige Vorgehensweise und "schützt" den Hotelier vor Betrügern, kurzfristigen unerlaubten Stornierungen etc.

Der Betrag wird jedoch nicht vorab abgebucht, das heißt, du hinterlegst in der Regel nur deine Krieditkarteninformationen. Vor Ort wird dann der Betrag von dir verlangt. Ob die Kreditkarte in dem Fall auf Prepaid oder Regular geprüft wird, ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich.

Solltest du eine Anzahlung leisten müssen, dann kannst du dies in der Regel aber auch per Überweisung tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, ich werde denen jetzt erst mal meine "Prepaid-Kreditkarten"-Daten geben, mit der Hoffnung das, dass reicht. Sonst erhalten die halt von mir eine Betrag überwiesen oder Bar beim Einchecken. Sollte ja eigentlich egal sein.

Dient ja nur als "Schutzleistung" für Sachschäden wie eben schon beschrieben wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat denn das Hotel dazu gesagt, als Du dort angerufen hast und nachgefragt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kreditkarte wird immer bei online-Buchungen verlangt. Sie wird aber nicht "hinterlegt", wie du es so schön ausdrückst. Du gibst lediglich deine Kreditkartennummer an, um dich zu legitimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?