Krankengeld?

4 Antworten

Ich kann die Wut deines Arbeitgebers sehr gut verstehen

ich kann nicht verstehen warum du es versäumt hast deine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung dem Arbeitgeber rechtzeitig zu übergeben

theoretisch gesehen könnte er dein Gehalt der letzten sechs Wochen was er dir ausgezahlt hat zu 60 % einbehalten

Weil die Tage in der Zeit wo du krankgeschrieben bist der Arbeitgeber nur ein Bruchteil deines Gehaltes übernimmt

und erst nach sechs Wochen muss er nicht mehr zahlen

so das nur noch die Kasse zahlt

Ich kann nur noch noch mal darauf hinweisen dass du dich mit deiner krankenKasse in Verbindung setzen musst

Auf der AU steht drauf, das sie inerhalb von 7 Tagen an die KK zu senden ist. Das hats du versäumt.

Damit bekommst du Krankengeld erst ab dem Tag, an dem die AU´s vollständig bei der Krankenkasse vorliegen- nicht rückwirkend.

Das trifft dich finanziell- wird dir damit zeigen, wie wichtig es ist JEDE AU an die KK zu senden- ZEITNAH.

Schau mal bei deiner KK, viele bieten ein Omline-Portal an, da kannst du die AU direkt nach dem Arztbesuch hochladen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nach 6 Wochen muss der Arbeit geber nicht mehr weiter zahlen und du bekommst weiterhin 60 oder 70% von der Krankenkasse deines vollen Gehaltes :) bis du wieder arbeits fähig bist

Hey danke für die Antwort aber wie ist es wenn ich noch keine Aus der Krankenkasse eingereicht habe weil ich’s vergessen hab zahlen die trotzem

1
@TinaPauli

Und ab wann zahlen sie wieder? Oder zahlen die gar nicht mehr dann?

1
@TinaPauli

Ok heißt wenn ich die morgen versende sobald die da sind zahlen die??

0
@Lilalollyi

Nein die Au musd innerhalb von 7 Tagen der KK vorliegen und diese Frist hast du verstreichen lassen

0

Die Krankenkasse zahlt erst, wenn sie die Unterlagen von dir hat. Sonst funktioniert es nicht.

Was möchtest Du wissen?