Wegen der Konzentration: Frage mal Deinen Hausarzt. Bei einer jungen Frau hätte ich gesagt: Eisenwerte prüfen lassen ...

...zur Antwort

Habe von Kleinkind an immer viel Milch getrunken und Milchprodukte gegessen. Seit dem Erwachsenenalter so ca. 1 Liter Milch (fettarm)/Tag und 1-3 Portionen Joghurt/Quark/Käse/ ...

... als Kind regelmäßig Fluortabletten bekommen ...

Zahnpasta: Aronal morgens/Elmex abends + 1 Mal pro Woche elmex-Gel.

...zur Antwort

Thematisiere das mal bei Deinem Hausarzt!

...zur Antwort

Bitte den Arzt einfach um das Folgeattest und alles ist gut.

...zur Antwort

Als Arbeitslose hast Du selber nicht viel Geld ... wenn ich viel hätte, würde ich jetzt gute Schlafsäcke kaufen. Aber ich bin selber gerade ganz knapp. Was ich schon öfter gemacht habe: Auf einen Kaffee und ein belegtes Brötchen in den Bäcker einladen und sich v.a. viel Zeit nehmen zum Zuhören.

...zur Antwort

Nimm' Dir für einige Stunden einen Nachhilfelehrer. Nicht weil Du mit einer 3 Nachhilfe im klassischen Sinne bräuchtest, sondern als "Lerncoaching". Sage das auch gleich dazu, wenn Du nach dem richtigen Lehrer suchst ... der soll natürlich Mathe können, aber eben auch Lerntechniken und -strategien vermitteln können.

...zur Antwort
Nein nicht bezahlen

Wenn Du Dir wenige Stunden was erklären lässt - so 30-60 Euro/h als Honorar - o.k.. 3700 Euro + Druck zur Unterschrift? Nein. Ganz klar.

Kann gut sein, Du bist dann der nächste Coach ... Schneeballsystem also ...

Wenn der Coach und dass, was er Dir beibringt, seriös sind, wäre eine prozentuale Beteiligung an Deinem Gewinn möglich. So für 12-18 Monate. Frage ihn da einfach mal ...

...zur Antwort

Könnte mir vorstellen, dass das Schulamt bei Euch da mehr dazu sagen kann. Oder Du fragst einen Deiner Dozenten an der Uni?

...zur Antwort

Würde mir auch gelegentlich was gönnen. Aber eher nicht dort (also bei Starbucks). Wenn Du nicht rauchst und keinen Alkohol trinkst, geht das ab und an. Aber Du schreibst, Du machst derzeit 9 Euro/Stunde. Das ist unter Mindestlohn. Warum lässt Du Dich ausnutzen???

...zur Antwort

Mit dem Hausarzt besprechen und evtl. eine Ernährungsberatung machen.

...zur Antwort

Vermute, Du wirst für Deine speziellen Bedürfnisse selber zahlen müssen.

...zur Antwort