Konterspruch für „Kannst du mir die Aufgabe schicken“?

5 Antworten

Ich könnte, aber mache es nicht (:

So würde ich es machen und dann blocken :D

Ich kann schon, will aber nicht - so würde ich reagieren.

kann er dich eigentlich auch nicht leiden? Wenn ja, dann wäre es richtig ausnutzen.

ich hätte gesagt, dass er sich erstmal hinsetzen soll und dazu vielleicht erstmal fragst, was er nicht lösen kann und ein paar Anregungen gibst, damit er diese selber lösen soll.

Solche Kandidaten haben mich damals auch mal aufgeregt :D sorry

0

Ich will Dir doch nicht die Glücksgefühle für eine aufwendig selbst gelöste Aufgabe vorenthalten!

Oder

Ja, könnte ich; will ich aber nicht.

Oder

Netter Versuch, aber leider Wunschdenken, reines Wunschdenken.

Oder tue doch einfach so, als hättest Du die Lösung auch (noch) nicht, weil Dir was dazwischen gekommen ist oder Du auch kein Bock hattest oder Dir die Aufgabe angeblich zu schwer ist.

Oder Du tust einfach so, als hättest Du ihn missverstanden und würdest davon ausgehen, dass er nicht nach der Lösung, sondern stattdessen nach Nachhilfe fragt. (Dabei unbedingt scheinbar dauerhaft begriffsstutzig bis dämlich bleiben, egal wie einfach er erklärt, dass er eigentlich nur die Lösung will!!!)

"Natürlich kann ich das. Aber machen werde ich es nicht".

Was möchtest Du wissen?