Komplementären Base?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nun, du hast ja immer die verschiedenen basen. bei der DNA: guanin, adenin, cytosin und thymin(bei der RNA hier uracil).

guanin ist komplementär zu cytosin.

thymin(bei der RNA uracil) ist komplementär zu adenin.

komplementäre base ist also die dazugehörende / passende base. nur zwischen diesen basen kann eine verbindung entstehen.

32

danke für den stern:D übrigens: ich nehme an, du bist in der 12 oder so und machst das thema genetik... was ich dir noch empfehlen kann, wenn du irgendwas nicht verstehst: einfach mal bei youtube suchen:) da gibt es videos, wo das super erklärt wird:) (hat mir heute bei der bio klausur sehr geholfen...:D)

0
39

nur zwischen diesen basen kann eine verbindung entstehen, hallo? Verbindungen können zwischen allen entstehen! Da Zauberwort heisst hier Wasserstoffbrückenbindung1

0
32
@Quandt

okay okay:D entschuldigung. ich meine mit verbindungen wasserstoffbrückenbindungen. ich wollte damit nur deutlich machen, dass sich z.b. adenin und cytosin niemals verbinden.

0
6
@Pinky95

Bin in die 10. gekommen ... Aber danke war fürn Unterricht ganz gut (:

Lg

0

In der DNA gibt es vier Basen. Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin. Dabei stehen sich immer nur C und G gegenüber und A und T. T ist also die Komplementärbase für A und G für C.

6

Danke !

0

Adenin ist komplimentär zu Thymin und Cytosin ist komplimentär zu Guanin.

Was möchtest Du wissen?