Kommt man mit 3,0 in die Realschule?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die meisten Realschulen schreiben einen Notendurchschnitt von 2,66 als Aufnahmekriterium vor.

Ich persönlich rate den Eltern von "Wackelkandidaten", die Kinder lieber auf die Mittelschule zu schicken, damit sie mit der Schule auch weiterhin gut zurecht kommen.

Dein Kind könnte dann ab der 7.Klasse in den M-Zweig wechseln und die Mittlere Reife über die Mittelschule machen.

LG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Chrona96  08.02.2021, 20:19

Danke für den Stern :)

1

Habe vor ein paar Jahren einer Hauptschülerin geholfen auf die WRS zu kommen. Also beim Wechsel von Kl. 9 zu Kl. 10. Die brauchte mindestens 2,5 als Schnitt. Baden-Württemberg.

Ich meine dass das schlechteste 2,66 sein muss. So war es zumindest bei mir vor 10 jahren

Ich hatte ein Durchschnitt von 4 und wurde trotzdem angenommen .


Chrona96  05.02.2021, 22:03

Darf ich fragen, ob das gut ausgegangen ist ?

0

Also ich wurde mit glaube 2,3 auf einem Gymnasium angenommen.