Kommt die eigene Meinung in eine Gedichtinterpretation?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall ist es tatsächlich Teil der Interpretation, neutral über das Werk zu berichten. Du solltest also das Gedicht auf jeden Fall nicht bewerten, kannst aber durchaus am Ende noch einmal betonen, welche Wirkung das Gedicht auf dich hatte.

Die Interpretation ist aber das Entscheidende.

Was möchtest Du wissen?