Kommasetzung bei Formulierung im Arbeitszeugnis

2 Antworten

Frau XYZ, geboren am XX.XX.19XX in Musterstadt, ist bei uns, entsprechend dem Berufsbild und der Ausbildungsordnung, vom 01.08.2010 bis 31.01.2013 in unserem Unternehmen zur Bürokauffrau ausgebildet worden.

Du kannst es lassen, wie es ist, musst nur das Komma hinter "Ausbildungsordnung" löschen. Es geht aber auch der Einschub - wie Barbara58 vorschlägt. Flüssiger ist allerdings das erste.

Was möchtest Du wissen?