Können Schafe mit sehr nasser Wolle umfallen?

12 Antworten

Na klar. Hier liegen die Biester ständig rum. Wenns regnet, traut man sich kaum in die Lüneburger Heide; da kann sich kaum vor den Heidschnucken retten. Manchmal klappen die extra die "80 km - bei Nässe"-Schilder auf, da sieht man dann ein Foto von eimen Schaf auf dem Rücken, die Beine hochgestreckt. Hier gibts sogar ein Sprichwort, dass man seine "Schäfchen ins Trockene bringen soll"...ggg.

Das kann nur im Winter passieren, wenn die Wolle sofort gefriert. Ansonsten stehen die Schafe sehr fest auf ihren Beinen und lassen sich auch nicht so schnell umwerfen. Allerdings mögen Schafe z.B. Flüsse und so weiter überhaupt nicht. Gegen Regenwasser haben sie nichts aber alles was ihre Füße nass machen könnte das versuchen sie zu vermeiden.

Können Schafe mit sehr nasser Wolle umfallen? Ja- eindeutig ja!! Das geht sogar mit trockener Wolle, oder wenn sie geschoren sind. Kommt nur darauf an, wo man sie trifft. ;-)

lach oder womit

0

Klar, die werden dann von fliegenden Schweine gerettet ;-) Ne mal ernsthaft: Ich erinnere mich an eine Doku in der es u.a. darum ging, ob Schafe schwimmen können. Dort wurde gesagt, prinzipiell ja, aber sobald sich die Wolle mit Wasser vollgesaugt hat, siehts schlecht aus für die kleinen wolligen Freunde und sie hätte es schwer sich über Wasser zu halten. Land denke ich allerdings wirkt sich dieses Phänomen selbst bei starkem Regen nicht so gravierend aus. Das Wasser fließt zum einen Wieder ab und ich denke nicht, daß sich das Fell so extrem vollsaugt. Jedenfalls bin ich letztens im strömenden Regen an einer Herde Schafe vorbeigefahren und die wirkten alle recht entspannt.

Nein, umfallen tun die nicht, nur wenn es sehr naß wird, laufen die ein!!!

Was möchtest Du wissen?