Kieferorthopädin im Urlaub und bracket kaputt ?

5 Antworten

Oft macht ein vertretender Arzt sowas nicht, da die meisten nicht an Fremdarbeit dran gehen, ist jetzt ziemlich blöd das es passiert wenn sie im Urlaub ist. Aber wer weiß wie deine kfo und die Vertretung miteinander koorperieren sodass die Vertretung es dir evtl noch neu klebt einfach nachfragen ☺️

Hallo, abgebrochene/abgefallene Brackets, lose Federn etc. werden niemals wieder benutzt. Die Vertretung wird dir höchtwahrscheinlich kein neues Bracket ankleben, da fast jeder KFO mit anderen Herstellern arbeitet. Aber sie wird gucken, wie sie dir helfen kann. Lg

Ja das ist ihr Job. Und natürlich ist es eine andere Praxis, die wird ja nicht in der Praxis deiner Ärztin sitzen ;)

Bracket am Eckzahn lose?

Hallo :)

Ich habe schon seit über einem Jahr eine feste Zahnspange und ich muss seit ungefähr einem Jahr Gummis einhängen (zwischen Eck- & Backenzahn), damit mein Biss grade wird (so ganz verstehe ich das auch nicht...:D). Damit das schneller geht, wurde vor ca 3 Monaten nun der Draht zwischen meinen Schneidezähnen und den Backenzähnen (genau vor den Eckzähnen..) an beiden Seiten durch geschnitten. Ich hoffe ihr versteht soweit, was ich sagen will :D Heute ist mir jetzt leider das Bracket an meinem rechten Eckzahn abgebrochen. Wenn ich es in Ruhe lasse oder auch wenn ich leicht dran komme, bleibt es durch den Draht noch so wie sollte, man muss es schon bewusst verdrehen, damit es mich stört...

Meine Frage ist jetzt: Kann ich eine Woche lang so rum laufen, bis das wieder geklebt wird?

Das Problem ist nämlich, dass die Praxis, bei der ich bin, im Moment Urlaub hat. Ab Montag wäre sie wieder offen. Dazu kommt, dass ich selber ab morgen für 5 Tage nicht zuhause bin. Müsste ich mir dann einen anderen Kieferorthopäden (in der fremden Stadt..) suchen oder könnte ich mir den Stress sparen?

Bitte helft mir :(

LG

...zur Frage

Bracket abgebrochen und SCHMERZEN?

Hello 🤗,

ich habe ein Problem. Seit fast einem Monat habe ich eine feste Zahnspange, am Sonntagabend fiel mir auf, dass ein Bracket locker war. Am Montagmorgen wollten wir sofort zum KO fahren, aber der ist diese Woche im Urlaub. Die Schwestern meinten wir sollten eine Woche warten, da sie selbst auch nicht viel machen können.

Gestern Abend (Montag), nachdem ich einen zerschnittenen Apfel gegessen habe, fühlte sich alles etwas komisch an... Mein ganzer Bracket + Doppeldraht war ab und ließ sich am verschobenen Draht hin und her schieben.

Bevor ich ins Bett gegangen bin, habe ich noch Wachs auf das Bracket gemacht, damit es die Nacht nicht hin und her rutscht. Heute morgen, wache ich mit höllischen Schmerzen im Unterkiefer auf ...(also da wo das Bracket ab ist)

Was soll ich tun? Verschieben sich meine Zähne wieder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?