Kennt ihr das wenn ihr Tagträumt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tagträume sind nichts schlechtes, man nennt es nur Tagträumen da sie wie ein normaler Traum verlaufen. Der Unterschied ist das du sie so lenken kannst wie du willst und das du in denen machen kannst was du willst. Außerdem bewirken sie sogar das man etwas kreativer wird. Ich selber träume gerne am Tag, es wird halt nur dann zum Problem wenn man, wie ich, während der Schule träumt ;D

Also verschwommen habe ich durchs Tagträumen nie gesehen, habe aber förmlich Löcher in die Luft gesehen und nichts mehr richtig wahrgenommen^^

Und wenn ich dem ganzen einen Sinn, oder einen Zweg zuschreiben müsste, dann währe es wohl am ehesten den der Unterhaltung :D

Hey

Klar kenne ich das. Das kann an vielen Sachen liegen. Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Überforderung, Unterforderung usw. Keine Ahnung was das für einen Zweck hat. 

Hab was ähnliches wenn ich in der bahn sitze und denke kommt es mir so vor als ich treume

Es wird sicher nicht alles verschwommen weil man Tagtraeumt :D

Wenn man blinzelt, werden die Augen wieder befeuchtet,  und wenn man die Augen auflaesst, dann werden sie halt nicht befeuchtet.

Mehr weiss ich aber auch nicht mehr, wer brauchst schon Naturwissenschaften? :D

Was möchtest Du wissen?