Kekse, Plätzchen nach USA

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also verpackte Kekse wie Prinzenrolle usw. kann man eigentlich ohne Probleme einführen. Ich hab schon mehrfach solche Kekse eingeführt und einmal sogar am Zoll vorgezeigt und die Zollbeamte meinten, das wäre ok.

Wenn du sie nicht einführen darfst (was ich eigentlich bezweifle, da mir die Einfuhr ja schon erlaubt wurde), musst du sie essen bevor du durch den Zoll in den USA gehst bzw wenn du das Flugzeug verlässt.

Hab folgendes gefunden:

Ein Einfuhrverbot besteht für Pflanzen, Obst, Fleisch, Fisch, Gemüse und Süßigkeiten mit Alkohol, Erde, Samen jeglicher Art und nicht einmal Obst aus dem Flugzeug ist erlaubt. Hier droht eine Geldstrafe. Des weiteren dürfen sie keine Feuerzeuge, keine Feuerwerksartikel, Arzneien, Drogen, Klappmesser, Gifte, Waffen oder pornografische Unterlagen (weder auf CD noch auf dem Laptop) mitführen. Wenn sie persönlich Medikamente brauchen, lassen sie sich ein entsprechendes Attest – in Englisch – ausfertigen und nehmen sie die Beipackzettel hinzu, dann gibt es keine Probleme. Erlaubt sind Kuchen und Kekse und Käse in haltbarer Form (also keine frische Obsttorte).

(http://www.betgames.de/usa-einreisebestimmungen.php)

Was möchtest Du wissen?