Keine Motivation Hausaufgaben zu machen oder zu lernen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

gut, dass Du Dein Problem erkannt hast.

1. Die Einstellung: Die Hausaufgaben haben nichts mit Üben zu tun. Sie sollen Dich darauf vorbereiten, dass Du am Anfang der kommenden Stunde mitreden kannst. Die mündliche Mitarbeit hilft Dir direkt eine ausreichende Zeugnisbewertung zu erhalten.

2. Das Vorgehen: Schätze ab, wie lange Du für die Aufgaben brauchen wirst. Das ist wichtig, damit du nicht das Gefühl bekommst, die Aufgaben dauerten endlos. Vielleicht überträgst Du die Aufgaben als Stichwort auf einen Arbeitszettel und vermerkst Deine Zeitschätzung darauf.

Vermeide Störungen! Suche vor dem Beginn der Aufgaben die Toilette auf. Versorge Dich mit Trinkbarem, damit Du keinen akuten Verdurstungsanfall erleidest.

Arbeite konsequent bis Du fertig bist.

Jeden Zettel, den Du fertig bearbeitet hast, darfst Du rituell vernichten und ihn damit für erledigt erklären. Denke Dir aus, was Dir am meisten Spaß macht.

3. Versuche bei der Hausaufgabe eine Frage zu finden, die Du im kommenden Unterricht stellen kannst. Fragen können nicht falsch sein. Das Fragen zeigt Deinem Lehrer Dein Interesse an seinem Unterricht an. Das begünstigt eine positive Einstellung des Lehrers Deinen Leistungen gegenüber. Diese stellen sich durch die kontinuierliche mündliche Mitarbeit automatisch ein.

Viel Erfolg!

ich mache leider mündlich nicht sonderlich bis gar nicht mit da ich früher immer ausgelacht oder als dumm bezeichnet wurde wenn ich etwas falsches gesagt oder eine 'blöde' frage gestellt hatte. Deshalb habe ich früher keine texte als Hausaufgaben geschrieben oder diese dann nicht mitgenommen da ich angst hatte vorlesen zu müssen

0
@hopii

Du bist aber jetzt kein kleines Kind mehr. Du willst Abi machen, d.h. Du bist bestimmt nicht blöd. Die Deppen, die früher gelacht haben, müssen jetzt selbst die Zähne zusammen beißen.

Die Hausaufgaben, die Du sorgfältig vorbereitest, sind Deine Eintrittskarte, im mündlichen Unterricht neu zu starten.

Probiere es in zwei Fächern aus: Das erste Fach sollte eines sein, das Du magst. Die Hausaufgaben fallen Dir leicht, die mündliche Mitarbeit auch.

Das zweite Fach sollte eines sein, in dem Du Dich unbedingt verbessern möchtest. Hier musst Du Anstrengung investieren, um zu erleben, dass Du Dich bei regelmäßiger mündlicher Mitarbeit (und zuverlässig erledigter Hausaufgabe) bis zum Halbjahreszeugnis um mindestens drei Punkte verbessern wirst.

Viel Erfolg!

0

Bei mir ist es so. Ich komme nach Hause, von Schule oder Training, stelle das Licht an, sitze am Tisch, ein Glas Wasser auf der rechten Seite, ein bisschen oberhalb der Aufgaben und so, im Hintergrund läuft leise durch Musikbox Musik, aber NICHT RADIO, das lenkt nur ab.

Erstell dir eine Play-list, nicht dass du ständig auf dein Handy neue Musik musst suchen und lerne.

Sobald du merkst, dass wenn die Musik dich nur ablenkt, dann nimm nächstes Mal eine andere Play-list.

Lerne mit gekipptem Fenster.

Lüfte dein Kopf alle 2 Stunden. Also lerne richtig 2 Stunden, stehe dann auf, iss etwas, gehe zum Balkon und atme ein wenig.

Wenn du alle Hausaufgaben gemacht hast, game etwas oder geh mit freunden raus.

Hey! Für neue Motivation empfehle ich dir den Youtube Kanal von Studententipps. Die Lerntipps kannst du auch für dich nutzen.

Welche lieder motivieren euch?

Hallo :)

also, meine frage steht ja bereits oben :)

ich suche lieder die euch persönlich motivieren, egal ob zum sport, zum aufräumen und putzen, oder zum hausaufgaben machen

einfach lieder die bei euch einen gewissen tatendrang hervorbringen :)

freue mich schon auf antworten :)

...zur Frage

Mich besser organisieren und motivieren - Tipps?

Guten Abend liebe Community, ich habe momentan sehr viel Stress und Druck in meinem Leben und habe zudem meine Motivation für alles verloren. Ich beschreibe mal meinen Tagesablauf: 6:20 Uhr aufstehen. Dann 10 min im Bett liegen bleiben, weil ich morgens nicht aus dem Bett komme, anziehen, Haare kämmen, kurz was essen, Zähne putzen und dann um 6:55 Uhr zum Bus laufen. Ich brauche ca. 50min mit dem Bus bis zur Schule (muss einmal umsteigen). Dann habe ich an vier von fünf Tagen 9 Stunden Schule (inkl. eine Stunde Mittagspause). Dann fahre ich wieder 50min mit dem Bus nach Hause. Ich bin dann ca. um 17 Uhr zuhause. Dann heißt es essen, duschen, häusliche Aufgaben (Meine Mutter hat das sonst immer gemacht, aber momentan kann sie nicht wegen gesundheitlichen Gründen, also hab ich ihr das abgenommen. Mein Bruder hilft auch mit, aber mein Vater nicht. Ihm ist das anscheinend sch..ss egal.). Dann ist es ca. 18:30 Uhr. Danach muss ich mich noch an die Hausaufgaben setzten. Und bei meist acht verschiedenen Fächern kommt einiges zusammen. Und im Anschluss nochmal für die nächsten 9 Stunden Schule lernen... Ich sitze meistens bis 21:30 oder 22 Uhr noch dran. Ich geh erschöpft ins Bett und am nächsten Tag beginnt alles von vorne. Zudem kommen noch private Probleme (Pubertät) wie z.B. Wann hab ich meinen ersten Freund/Kuss/das erste Mal? Warum lernen meine Freundinnen alle Jungs kennen und ich nicht? Ich bin unzufrieden mit meinem Aussehen und Körper. Packe ich das Gymnasium? usw. Ich hab kaum Zeit für mich selber und für meine Hobbys. Lesen, schreiben und zeichnen. Und wenn ich mal Zeit hab, finde ich keine Motivation, sondern leg mich einfach hin und schlafe. Ich hab zwar genug Schlaf, bin aber trotzdem unerholt. Und dann hab ich noch selber gesundheitliche Probleme.. Ich weiss nicht mehr wie ich mit dem ganzen Stress noch umgehen und meine Noten leiden langsam auch drunter... Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben wie ich mit dem Stress besser umgehen kann und wie ich mich mehr motivieren kann. Habe mir nämlich fest vorgenommen ab 2015 alles besser hinzukriegen! Ich entschuldige mich für den langen Text und bedanke mich jetzt schon für alle Antworten! ^^

...zur Frage

Ich kann mich am Leben nicht mehr erfreuen?

Hallo. Ich könnte hier jetzt viel erzählen aber kurz gefasst: ich vertraue meinen Eltern kein Stück mehr, möchte in dieser Welt nicht leben und noch dazu kann es sein dass ich dieses Schuljahr nicht schaffe. Was mir jetzt keiner glaubt, 0815 Ausrede aller Menschen die nichts lernen, ich kann alles und in der Testsituation schaltet mein Gehirn auf Panik-Modus. Ich würde es nicht ertragen können-wie gesagt, schwierige Vorgeschichte- dieses Schuljahr zu wiederholen. Mittlerweile habe ich jegliche Motivation verloren& möchte so gerne sterben.

Hat irgendjemand Tipps, wie ich auch nur einen Funken Motivation zurückerlangen könnte? Danke schonmal:)

...zur Frage

ich kann mich nicht motivieren und bin zu faul zum lernen.

Hallo, ich schreibe zurzeit viele schulaufgaben und kann mich einfach nicht zum lernen motivieren, ich komm von der schule heim ess was geh in mein zimmer und setz mich an den laptop ich mach dann erst abends hausaufgaben und ich lernen fast nie, in derschule kann ich mich nicht konzentrieren, ich will aber lernen! aber ich schaff es nicht mich aufzurappeln, wenn ich etwas nicht versteh geg ich viel zu schnell auf, und lass das thema dann einfach liegen, obwohl mir schule kein bisschen egal ist, es ist mir das wichtigste aber ich bin einfach zu faul, habt ihr irgendwas, was man dagegen tun kann? ich würde mich freuen wenn ihr mir helft! danke im vorraus:)

...zur Frage

Ist es ok, dass die Lehrerin mir die schlechtere Note gibt und als Grund "...Motivation" nennt?

Darf man das und es als "Motivation für dich" abstempeln? Ich strenge mich die letzten Wochen so hart an und kriege trotzdem die schlechtere Note bzw. hat sich nichts verändert. Ich habe im ganzen Schuljahr 2 Hausaufgaben vergessen, alle Wiederholungen positiv mit voller Punktzahl. Desweiteren alle bisherigen Schularbeiten auch fleißig und positiv vollendet. Mitarbeit hat sich stark verbessert und ich melde mich auf öfters. Sie hat sogar meine Eltern ohne wirklichen Sinn vorgeladen am Anfang des Jahres auch wieder als Grund, dass sie mich weiter motivieren möchte, obwohl wir noch keine Arbeit geschrieben haben. Mir kommt das sehr dumm vor und überhaupt nicht fair. Diskutieren bringt auch nichts, weil es wieder heißt, dass sie mich weiter motivieren möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?