Kaum Tiere in Red Dead Online?

2 Antworten

Nein. So etwas gibt es nicht. Ich zocke mehr als 10 Stunden Täglich RDR Online und kann dir sagen dass das eigentlich nicht sein sollte.

Allerdings gibt's seit dem Frontier Pursuits Update jede Menge zu jagen. Vielleicht wurden die Gebiete bei dir ja "totgejagt"? Oder es liegt auch an den Servern...die spinnen nämlich ordentlich rum in letzter Zeit. Oft kann ich mein Lager nicht aufschlagen, da Hilft nur Server wechseln. Oder es gibt keine Tiere auf der Emerald Ranch und ganz Heartlands, dann auch wieder Server wechseln. Auch konnte ich bei Cripps mal 10 Resupply Missionen hintereinander machen. 🤷🏻‍♂️ Dann wiederum machte ich gestern mit einem Freund eine Kopfgeldjagd und er bekam nur Gold und ich nur die XP??? Da stimmt definitiv was von deren Seite nicht. Manchmal gut aber meistens ist das eher vom Nachteil. So oder so, mit Server wechsel sollte es gehen.

Sind aber alles definitiv keine Mechaniken, sondern ganz simple Fehler im Game. Leider...

Das mit den XP hatte ich auch, ist halt blöd momentan

0

HI,

ist mir auch schon aufgefallen, darum hab ich ein bisschen gegoogelt.

Um das Spiel realistischer zu gestalten, hat Rockstars in der Pressemitteilung geschrieben, sind während der Schonzeit weniger NPC-Tiere zu finden. Auch um darauf aufmerksam zu machen, das das Ökosystem sensibel reagiert und Schutz braucht. Ist irgendwie cool, dass die sich als Software-Unternehmen darum Gedanken machen.

Also ist das nur für ne bestimmte Zeit oder wie

0
@Stingray130301

Ja, so wie ich es verstanden habe, ist es nur während der Schonzeit so. Danach müsste alles wieder normal sein.

0

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob meine Frage passt. Aber wenn sich bei Read Dead online schon die Tier-Population je nach Saison anders zu sein scheint. Gibt es dann dieses "Phänomen" auch bei RDR2?

Ich zocke diese Spiele selbst zwar nicht, aber mein Kumpel hat seit Wochen das Problem, dass er irgend eine super seltene Orchidee für eine Nebenaufgabe nicht finden kann. Er sucht immer wieder die Sammelstellen ab... aber die gesuchte Blume will einfach nicht mehr erscheinen.

Wir witzeln schon darüber, dass er vielleicht durch das viele Blumen pflücken, die Pflanze ausgerottet hat ^^'

Denkt ihr, es könnte so ähnlich wie mit der Tier-Population sein? - Dass im Moment wohl einfach keine Orchideen-Saison ist?

1
@MuellerMona

Dazu hab ich nichts finden können. Bin mir aber sicher, dass man Blumen bei RDR2 nicht ausrotten kann. Könnte aber sein, dass wegen dem Rückgang der Bienen, das Bestäuben der Blumen seltener wird, weswegen dann auch die Blumen seltener zu finden sind. Das würde zu der Pressemeldung passen, wird aber nicht extra darin erklärt, deswegen kann ich es nur vermuten.

1
@Gigas52

super, danke schön =D - Dann besteht ja doch noch irgendwie die Hoffnung, dass mein Kumpel diese Orchidee irgendwann finden wird. - Ich weiss manchmal nicht ob ich es lustig oder tragisch finden soll, wenn er meint, er hätte wiederum einen Abend lange gezockt... und hauptsächlich erfolglos diese Blume in der Wildnis gesucht ^^'

1

Was möchtest Du wissen?