Katana säubern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,
ja, Holzspäne ist normal, die kommt von der Saya. Das dauert etwas bis keine mehr mit hinaus kommt wenn die Saya neu ist.
Hat es eine Klinge aus Kohlenstoffstahl? Dann musst du es sowieso regelmäßig pflegen. Wenn es nicht benutzt wird, natürlich nicht so oft. Das alte Öl mit einem Papiertaschentuch herunterwischen (immer von der Habaki zur Spitze, weil sonst Schmodder unter die Habaki kommt). Und neues Öl auftragen. Im Prinzip brauchst du kein Original, es geht z.B. auch mit Ballistol, das orginale Schwertpflegeöl riecht natürlich besser ;)

Ich kaufe meines immer bei budoten:
http://www.budoten.com/asiatische-waffen/schwertpflege/10433/c/userid=2171435

Da gibt es auch Pflegesets. Das Uchiko ("Puderquaste") braucht man nur, wenn man feine Kratzer rauspolieren will.
Besonders wenn ein Katana oder Iaito mit Stahlklinge benutzt wird, für Iaido oder Schnitttests, sollte es ab und zu auseinandergenommen werden (weil man beim einfachen Reinigen nicht unter die Habaki kommt), dafür ist das Werkzeug im Pflegeset.
Das gilt allerdings nicht für reine Dekoschwerter.

Was möchtest Du wissen?