Kants kategorischer Imperativ anhand praktischer Beispiele darstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beispiel: Solltest Du stehlen? Oder warum solltest Du nicht stehlen? 

Kategorischer Imperativ: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

Weil Du gleichzeitig nicht möchtest, dass jemand anderes Dich bestiehlt. Du hast für Dich beschlossen nicht zu stehlen, weil Du auch nicht möchtest, dass Dich jemand anderes bestiehlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage: Mein Nachbar grüßt mich nicht, soll ich ihm eine scheuern?

Überlegung nach den kategorischen Imperativ: Sollte es ein allgemeines Gesetz sein, dass Menschen, die nicht grüßen, geohrfeigt werden? Möchte ich, wenn ich das Grüßen vergesse, einen Schlag ins Gesicht bekommen? Natürlich nicht.

Ergebnis: Ich werde meinen Nachbar nicht schlagen, obwohl er mich weiterhin nicht grüßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?