Kann mir jemand das Schema des Calvin-Zyklus erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann deine Frage vielleicht nicht hundertprozentig beantworten, aber ein bisschen weiß ich noch :P. 

Also der Calvin-Zyklus ist auf jeden Fall eine Dunkelreaktion, d.h Licht unabhängig aber temperaturabhängig.

Er wird in 3 Abschnitte unterteilt.

1. Abschnitt : Fixierung

Dabei wird ein Kohlenstoffdioxidmolekül an ein Zuckermolekül mit 5 Kohlenstoffatomen gebunden. Das Zwischenprodukt aus 6 Kohlenstoffatomen ist instabil und zerfällt in 2 Moleküle die aus jeweils 3 Kohlenstoffatomen bestehen. Das Enzym, dass das katalysiert, heißt Rubisco

2. Abschnitt : Reduktion

Hier passiert auch die Glucose Bildung.

Es werden die Produkte der Licht abhängigen Reaktion benötigt, also NADPH+H+ und ATP 

Hier werden C3- Körper in andere C3- Körper chemisch umgewandelt. 

Von 12 im Calvin-Zyklus gebildeten C3-Körpern werden zwei C3-Körper zur Bildung eines Glucosemoleküls genutzt. 

3. Abschnitt : Regeneration des Akzeptormoleküls 

Die übrigen zehn Moleküle des C3-Körpers werden benötigt um sechs Moleküle des C5-Akzeptors zu bilden. Auch hierbei wird ATP verbraucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich dabei um einen Teil der Fotosynthese mit deren Hilfe Pflanzen in der Lage sind aus CO2 Glucose, also Kohlenhydrate, zu gewinnen. Und da dieses Schema in einem Kreislauf stattfindet, spricht man dabei hält von einem Zyklus.
Ich finde der Typ in dem verlinkten Video bringt das ganz gut rüber. Obwohl das immer noch was für Chemiecracks ist. Allein schon wegen der zungenbrecherischen Namen der einzelnen Bestandteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?